Der 19-jährige Völser bezwang in Hammamet Rumänen Iordache

Tennis: Horst Rieder holt ersten ATP-Punkt

Mittwoch, 11. Januar 2017 | 18:20 Uhr

Hammamet/Völs – Beim 15.000-Dollar-Turnier im Hammamet (Tunesien) hat Horst Rieder am Mittwochvormittag seinen ersten ATP-Punkt geholt. Der 19-jährige Völser bezwang in der ersten Runde des Hauptfeldes den Rumänen Andrei Iordache mit 7:6(5), 6:0 und feierte damit den Einzug ins Achtelfinale. Ausgeschieden sind hingegen Erwin Tröbinger und Verena Meliss.

Rieder spielte von Anfang an wie aus einem Guss, während bei Iordache rein gar nichts zusammenlief. Nach einer knappen halben Stunde lag der Völser bereits mit 5:2 vorne. Doch Iordache steckte nicht auf, verwertete vier Punkte in Folge und ging 6:5 in Führung. Bei eigenem Aufschlag hätte der 19-Jährige Rumäne den ersten Satz für sich entscheiden können, doch Rieder nutzte sein Break-Chance und glich zum 6:6 aus. Im Tie-Break behielt der Spieler vom Tennisclub Rungg die besseren Nerven und sicherte sich somit den ersten Satz. Im zweiten Spielabschnitt war der Widerstand des Rumänen gebrochen, Rieder schoss ihn mit 6:0 ab.

In der nächsten Runde kriegt es der Völser mit dem “Azzurro” Fabrizio Ornago zu tun. Der Spieler aus Gorgonzola in der Lombardei liegt in der ATP-Wertung auf Rang 682 und ist in Hammamat als Nummer 8 gesetzt. Heute warf er den Franzosen Tastet mit 6:2, 6:2 aus dem Bewerb.

Rieder wird nächste Woche erstmals im ATP-Ranking aufscheinen. Er ist somit der fünfte Südtiroler in der Wertung, hinter Andreas Seppi (ATP 85), Joy Vigani (ATP 918), Alexander Weis (ATP 1441) und Manfred Fellin (ATP 2023).

Tröbinger und Meliss ausgeschieden

Der Grödner Erwing Tröbinger und Verena Meliss aus Kaltern können dagegen ihre Koffer packen. Der 19-Jährige aus Wolkenstein ging gegen den Ukrainer Vadim Alekseenko mit 0:6, 3:6 unter, während die Tennisspielerin aus dem Überetsch gegen die Belgierin Anastasia Smirnova in drei Sätzen nach über zwei Stunden Spielzeit knapp in drei Sätzen mit 2:6, 6:4, 4:6 ausschied.

 

Von: mho

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz