Christian Romagnoli gewinnt U16-Titel

Tennis: Jugendturnier “Trofeo Re Laurino” voller Erfolg

Sonntag, 07. Januar 2018 | 20:30 Uhr

Bozen – Bei der diesjährigen Auflage des “Trofeo Re Laurino”, welcher zum siebten Mal vom Tennis Ussa Center Bozen organisiert wurde, gab es einen Triumph der regionalen und der Athleten aus Venetien.

CT Ussa-“7° Trofeo Re Laurino”

Das nationale Jugendturnier, an dem 163 Tennischampions aus der Region Trentino-Südtirol, Venetien, der Lombardei, Ligurien, den Marken und dem Piemont teilnahmen, kam nach sieben Tagen intensiver und ausgetragener Herausforderungen am Sonntag zu seinem Abschluss. Bemerkenswert das organisatorische Engagement des Vereins Ct Ussa, der unter der Aufsicht des Schiedsrichterrichters Consuelo Cavalletto (unterstützt von Patrizia Longhi und Roberto Costantini) den perfekten Erfolg des Wettbewerbs ermöglichte. Der “Laurino” startete am Neujahrstag im “Heim” des Ct Ussa, dem PalaTennis “Manlio Giannelli” in der Via Parma.

CT Ussa-“7° Trofeo Re Laurino”

Ein sehr gutes Ergebnis konnten die heimischen Athleten, die insgesamt vier erste Plätze erobern konnten, erzielen. Dazu kamen wie erwartet die von außerhalb der Region kommenden Jugendtennisspieler, die dazu beitrugen, das bereits hohe technische Niveau zu erhöhen. In jeder Kategorie wurden Athleten aus verschiedenen Regionen eingeteilt.

CT Ussa-“7° Trofeo Re Laurino”

Unter den Jüngeren der U10 gab es die Erfolge von Kevin Vinatzer (Atc Ladinia) und Maria Sole Savoia (Tc Bardolino). Bei den Herren U12 gab es eine lokale Dominanz: David Simoncelli (Trainer Rovereto), Kilian Dallapiazza (Atk Ladinia), Daniel Lechner (Trainer Ussa), Daniele Faustini (Coach Ledro). Zu unterstreichen ist die Leistung des kleinen Lechner, der U10-Provinzmeister geworden ist. Bei den Qualifikationen gestartet, konnte der Spieler des Ct Ussa (bei seinem Debüt in der Kategorie U12) nur im Halbfinale gestoppt werden. Bei den U12 der Frauen kam es zum Finalspiel zwischen zwei Spielerinnen des Ata Battisti von Trient. Den ersten und zweiten Platz gewannen jeweils Noemi Maises und Lisa Tomasi.

CT Ussa-“7° Trofeo Re Laurino”

Die Sieger der U14 der Männer kommen aus Venetien und Piemont: Filippo Crotti (Eurotennis Club Treviso), in seinem letzten Jahr in der Kategorie, schlug im Finale den Piemonteser Gabriele Soldà (Canottieri Casale). Der dritte Platz ging an den italienischen Doppelchampion Federico Garbero (Sporting Torino Press) und Stefan Vedovelli (Ata Battisti). Unter den Mädchen war es Franziska Daum (Asv Lana), die Alessandra Versini (Ct Arco) schlug. Dritte wurden Anna Costaperaria (Ct Ussa) und Alessia Bertè (Ata Battisti).

CT Ussa-“7° Trofeo Re Laurino”

Unter den U16 der Männer kam es zum Triumph des Athleten des Ct Ussa, Christian Romagnoli, der im Finale gegen Gabriel Gruber (Tc Kaltern) mit zwei Sätzen 6-1 6-1 die Oberhand behielt. Dritte wurden Daniel Tavernini (Tc Bozen) und Nathan Avanzini (Tc Rungg). Die Gewinnerin der U16 der Frauen wurde  Giulia Sophy Stefan (Tennis Bovolone) aus Venetien.

Der U16-Spieler des Ct Ussa, Christian Romagnoli, verdient für seinen Erfolg eine besondere Erwähnung. Der 16-Jährige konnte das Jahr sehr gut beginnen: “Ich habe mehrere Turniere gespielt und fühle mich fit. Jetzt stehe ich bei 3,4, aber ich hoffe, dass ich meine Position in der Tabelle weiter verbessern kann.”

CT Ussa-“7° Trofeo Re Laurino”

Die Ergebnisse des “7. König Laurin Trophy”:

Unter 10M / F-1) Kevin Vinatzer (Atc Ladinia); 2) Diego Vigorita (Tc Le Pleaidi); 3) Gianluca Gobbato (Ct Ussa); 3) Filippo Garbero (Sporting Turin Presse); 1) Maria Sole Savoia (Tc Bardolino); 2) Iris Tabarelli (TC Rungg); 3) Elen Gatto (Tc Kaltern); 3) Matilde Modena (Trainer von Trient); Unter 12M / F-1) David Simoncelli (Trainer Rovereto); 2) Kilian Dallapiazza (Atc Ladinia); 3) Daniel Lechner (Ct Ussa); 3) Daniele Faustini (Ct Ledro); 1) Noemi Maines (Ata Battisti); 2) Lisa Tomasi (Ata Battisti); 3) Nicole Gagliardi (Tc Merano); 3) Irene Osti (Ct Rovereto); Unter 14M / F-1) Filippo Crotti (Eurotennis Club Treviso); 2) Gabriele Soldà (Canottieri Casale); 3) Federico Garbero (Presse Sporting Torino); 3) Stefan Vedovelli (Ata Battisti); 1) Franziska Daum (Asv Lana); 2) Alessandra Versini (Ct Arco); 3) Anna Costaperaria (Ct Ussa); 3) Alessia Bertè (Ata Battisti); Unter 16M / F-1) Christian Romagnoli (Ct Ussa); 2) Gabriel Gruber (Tk Kalter); 3) Daniel Tavernini (Tc Bozen); 3) Nathan Avanzini (TC Rungg); 1) Giulia Sophy Stefan (Tennis Bovolone); 2) Arianna Amaduzzi (Tc Merano); 3) Sara Temporin (Tc Brentonico); 3) Judith Rainalter (Asv Malles)

CT Ussa-“7° Trofeo Re Laurino”

Endergebnis: Maria Sole Savoia gegen Iris Tabarelli 6-3, 6-2 (U10F); David Simoncelli gegen Kilian DallaPiazza 6-0, 6-1 (U12M); Franziska Daum gegen Alessandra Versini 7-6, 7-5 (U14F); Giulia Sophy Stefan gegen Arianna Amaduzzi 6-2, 6-4 (U16F); Kevin Vinatzer gegen Diego Vigorita 3-6, 6-3, 7-4 (U10M); Noemi Maises gegen Lisa Tomasi 6-3, 6-1 (U12F); Filippo Crotti gegen Gabriele Soldà 6-2, 6-1 (U14M); Christian Romagnoli vs. Gabriel Gruber 6-1, 6-1 (U16M)

CT Ussa-“7° Trofeo Re Laurino”

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz