Mannschaften aus Tirol, Südtirol und dem Trentino trafen sich zum Turnier in Bozen

UFOs gewinnen das erste Ultimate Frisbee Turniers in Südtirol

Montag, 06. März 2017 | 18:34 Uhr

Bozen – Am Sonntag, 5. März fand das erste Ultimate Frisbee Turnier auf Südtiroler Boden statt. Gewinner des grenzüberschreitenden Turniers wurde die Mannschaft UFO aus dem Trentino, vor den „Flying Circus“ aus Innsbruck, die sich zum „Spirit“-Sieger krönten.

Am Sonntag fand in der Turnhalle der TFO Max Valier in Bozen das allererste Ultimate Frisbee Turnier auf Südtiroler Boden statt. Unter der Schirmherrschaft der Europaregion (Euregio) fanden sich in Bozen Frisbee-Mannschaften aus Tirol, Südtirol und Trentino ein, um in mehreren, hart umkämpften Partien den Gewinner des ersten „EUREGIndOor“ zu bestimmen – ein Wortspiel aus Euregio und Indoor (engl. drinnen).

Durchgesetzt haben sich letztendlich die „Ultimate Frisbee Oltrefersina“, kurz UFO, die Mannschaft aus Trient, die alle drei Begegnungen für sich entscheiden konnte. Zweitplatzierte wurde der „Flying Circus“ aus Innsbruck, die sich Dank des besseren Punkteverhältnisses gegen die beiden Mannschaften des SSV Bozen durchsetzte.

Zum „Spirit“ Sieger, also jene Mannschaft die sich am fairsten und sportlichsten verhalten hat, krönte sich der „fliegende Zirkus“ aus Innsbruck. Die gegnerischen Teams bestimmen selbst mittels Punktevergabe in verschiedenen Kategorien (Regelkenntnis, Fairness, Kommunikation auf dem Platz, Foulspiel etc.) das fairste Team des Turniers.

Die Preisverleihung wurde von Südtirols Sportlandesrätin Martha Stocker durchgeführt, die sich von dieser neuen Sportart selbst ein Bild ein machen konnte.

Nach dem offiziellen Teil des Turniers durchmischten sich die Teammitglieder aller teilnehmenden Mannschaften als Zeichen der internationalen Zusammenarbeit, Integration und Grenzüberwindung und spielten mehrere freundschaftlichen Partien im Freien.

Ergebnisse:

Black Goats – Crazy Dogs 5:9

Black Goats – UFO 6:7

Flying Circus – Crazy Dogs 6:6

Black Goats – Flying Circus 8:11

Crazy Dogs – UFO 6:7

Flying Circus – UFO 5:7

Tabelle:

1. UFO: 9 Punkte, 2. Flying Circus: 4 Punkte, 3. Crazy Dogs: 4 Punkte, 4. Black Goats: 0 Punkte

Ultimate ist ein Mannschaftssport, bei dem sich zwei Teams mit sieben Spielern gegenüberstehen. Gespielt wird in der Regel auf einem Feld an dessen langen Enden sich zwei Endzonen befinden. Ziel des Spieles ist es, durch Zupassen, ohne mit der Scheibe in der Hand zu laufen, sie in der gegnerischen Endzone zu fangen und damit einen Punkt zu erzielen.

Männer und Frauen spielen gemeinsam in einer Mannschaft und folgen dem sogenannten „Spirit Of The Game“: Hoher athletischer Einsatz ist erforderlich, darf aber niemals auf Kosten von gegenseitigem Respekt, dem Einhalten der Regeln oder der Freude am Spiel gehen. Es wird davon ausgegangen, dass kein Spieler absichtlich Fouls begeht. Geschieht ein Foul, werden die Konsequenzen daraus direkt von den Spielern auf dem Platz gemäss den Regeln ermittelt. Ein Schiedsrichter wird, selbst bei Weltmeisterschaften, nicht benötigt. Das selbstverantwortliche Handeln der Spieler unterscheidet den Ultimate Frisbee-Sport gänzlich von anderen Sportarten.

Seit rund eineinhalb Jahren trainiert unter den Fittichen des SSV Bozen auch die erste Südtiroler Ultimate Mannschaft “GOATS Ultimate Frisbee Bozen” regelmäßig in Bozen. Die rund 25 “Ziegen” gehören verschiedener Sprachgruppen (Deutsch, Italienisch, Englisch, Bambara, Spanisch) und Ethnien (Österreich, Mali, Kolumbien, Italien, Spanien, Irland) an, die sich alle respektvoll auf dem Platz begegnen.

Von: pf

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz