Mit 34. Indoor Jugendwettkampf 18m der Stadt Trient in Saison gestartet

Was für ein Auftakt in die Wintersaison für die Bogenschützen aus Bozen

Montag, 12. November 2018 | 20:22 Uhr

Trient – Am 11. November nahm die Bogenschützen Jugend der Schützengesellschaft Bozner Bogenschützen am 34° Indoor Jugendwettkampf, 18m der Stadt Trient teil. Die Schützen mit den Recurvebögen starteten am Nachmittag. Dabei konnte Massimo Alessio Taddei als Erster das Treppchen besteigen. Er schoss in der Klasse U12 männlich 545 Ringe. Dies ist sein persönlicher Rekord und bringt ihn zusätzlich auf der italienischen Rangliste in seiner Kategorie auf Platz 5. Luca Bortoli kämpfte sich in derselben Klasse mit 475 Ringen auf Platz 2, und Enea Nardini vom gleichen Team belegte mit 437 Ringen Platz 3. Mauro Cives schaffte es auf Platz 4. Tolles Ergebnis auch für ihn denn es war sein erster Wettkampf.

Bogenschützen Bozen/Dragonboys Arcieri Bolzano

In der Mannschaftswertung belegte das Team Bozner Bogenschützen mit Massimo Alessio Taddei, Luca Bortoli und Enea Nardin einen hervorragenden 1. Platz. Die Mannschaft ist nun italienweit auf dem 4. Platz. In der nächsthöheren Klasse schaffte es Francesco Cives auf den fünften Platz. Auch für ihn sind dies die ersten Wettkämpfe und auch er zeigt Ehrgeiz und Zielstrebigkeit.

Der Verein gratulierte seinen erfolgreichen Schützen und wünscht für die nächsten Wettkämpfe “Alle ins Gold“.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz