Tennis

Winston-Salem: Seppi scheidet gegen Jarry aus

Dienstag, 21. August 2018 | 10:04 Uhr

Kaltern – Andreas Seppi ist in der Nacht von Montag auf Dienstag in der zweiten Runde des ATP-250-Turniers von Winston-Salem gegen den Chilenen Nicolas Jarry ausgeschieden. Der 34-jährige Kalterer musste sich der Nummer 14 der Setzliste und 47 der Welt nach 1:06 Stunden Spielzeit mit 4:6, 3:6 geschlagen geben.

Seppi traf heute erstmals in seiner Karriere auf Jarry. Der 22-jährige aus Santiago ist derzeit in bestechender Form, stand sowohl in Hamburg als auch in Kitzbühel im Halbfinale. Auch beim Turnier in North Carolina zog er gegen Seppi gleich zu Beginn des ersten Satzes mit zwei Breaks auf 5:1 davon. Dann kam der Kalterer besser ins Spiel und verkürzte auf 4:5. Jarry behielt aber die Nerven und gewann anschließend den Satz mit zwei Aces mit 6:4-Punkten. Im zweiten Spielabschnitt gelang dem Chilenen im fünften Game das entscheidende Break zum 3:2, nach 66 Minuten verwandelte er schließlich seinen zweiten Matchball zum 6:3-Endergebnis.

Für Seppi war Winston-Salem nach fast sieben Wochen Verletzungspause trotzdem eine gelungene Generalprobe für das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres, die US-Open, die am 27. August in New York beginnen. In Winston Salem spielt der Kalterer noch das Doppel. Mit seinem Landsmann Marco Cecchinato trifft er in der heutigen Nacht in der ersten Runde auf die als Nummer 2 gesetzten Jean-.Julien Rojer (NED)/Horia Tecau (ROU).

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz