Vergabe von 341 Lehrstellen

Berufsschule: 72 Prozent der Lehrstellen für 2018/19 vergeben

Mittwoch, 08. August 2018 | 13:07 Uhr

Bozen – Mit der Vergabe von 341 Lehrstellen wurde in diesen Tagen eine Voraussetzung für den Unterrichtsbeginn an den Berufs- und Fachschulen des Landes geschaffen.

Ein wichtiger Schritt in der Vorbereitung auf das kommende Berufs- und Fachschuljahr 2018/19 ist die Vergabe der Lehraufträge, die nun an der Personalabteilung des Landes in Bozen abgeschlossen worden ist. An den deutschen Berufs- und Fachschulen waren insgesamt 471 Stellen ausgeschrieben. Rund 72 Prozent der Lehraufträge an den Berufs- und Fachschulen konnten vergeben werden.

“Im Rahmen der diesjährigen Stellenwahl konnte 58 Lehrpersonen ein unbefristeter Arbeitsvertag angeboten werden”, berichtet die Direktorin im Amt für Kindergarten- und Schulpersonal, Karin Egarter. Weitere 283 Stellen wurden befristet vergeben. 130 Stellen blieben bei der Stellenwahl noch unbesetzt.

Die meisten zu besetzenden Stellen standen für Lehrpersonen mit Hochschulabschluss in den Fächern Deutsch, Italienisch, Englisch, Mathematik und individuelle Lernbegleitung zur Verfügung. Was die Fachlehrpersonen angeht, standen vor allem in den Fächern Elektrotechnik, Kochen, Servieren und EDV-Anwendungen zur Wahl.

Wie von der Landespersonalordnung vorgesehen, werden die freien Stellen nun veröffentlicht. Die bei der Stellenwahl nicht besetzten Stellen sind auf der Homepage der Personalabteilung einzusehen.

 

Von: axa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz