Buntes Faschingstreiben im närrischen Terlan

„Blumenkinder, Wolfsflüsterer und Trommler“

Donnerstag, 08. Februar 2018 | 20:01 Uhr

Terlan – Der Terlaner Fasching erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Der alljährlich am „Unsinnigen Donnerstag“ stattfindende Umzug zieht aus dem ganzen Etschtal und weit darüber hinaus immer mehr Neugierige an. Bereits lange vor Beginn des Umzugs stiegen beim Terlaner Bahnhof viele Jugendliche und ältere Semester aus den Zügen.

SNews-ka/Terlaner Fasching

Um Saufgelage für Jugendliche und sonstiges Fehlverhalten wie das Verwenden von Schaumsprühdosen sowie das Beschmutzen mit Cremes zu vermeiden, waren im Vorfeld des Umzugs – Südtirol News berichtete – von Bürgermeister Klaus Runer strenge Alkoholkontrollen und eine Reihe von Auflagen angekündigt worden.

SNews-ka/Terlaner Fasching

Wie jedes Jahr wurden von den Faschingswagen verschiedene Themen der Landespolitik und des Dorflebens thematisiert. Unter anderem wurde das umstrittene Impfen gehörig aufs Korn genommen. Natürlich durften auch die hungrigen Raubtiere nicht fehlen. Die „Wölfinnen“ des Wagens der „Wolfsflüsterer“ – Nomen es Omen – schlugen humorvoll vor, mit den hungrigen Wölfen in Dialog zu treten, um den Konflikt zwischen Terlanern und Wölfen zu entschärfen.

SNews-ka/Terlaner Fasching

Überhaupt war der Frieden ein häufig anzutreffendes Motiv. Während im bunten Faschingstreiben „Trumps“ und „Kim Jong-uns“ mit Nuklearraketen auf dem Rücken zu sehen waren, fuhr im Umzug der bunte „VW-Bus“ der singenden und Gitarre spielenden „Blumenkinder“ mit. Natürlich durften auch die „Jubiläumsfaschingswagen“ nicht fehlen. Die Terlaner feierten beim Umzug heuer 50 Jahre Terlaner Schwimmbad und – international gesehen – 20 Jahre Spielfilm Titanic. Natürlich fuhren auch heuer beim Umzug die traditionellen Faschingswägen der Kinder und der Musikkapelle mit.

SNews-ka/Terlaner Fasching

Wie jedes Jahr kamen auch Episoden und „Unannehmlichkeiten“ aus dem Dorfleben zur Sprache. Besonders „sauer“ schienen den Terlanern dabei diverse Baustellen mit Umleitungen aufzustoßen. Deshalb durfte ein kleiner „Baggerwagen“ beim Umzug nicht fehlen. Mit dabei war auch ein absonderliches Hochzeitspaar, welches viele neugierige Blicke auf sich zog.

SNews-ka/Terlaner Fasching

Besonders großen Applaus erntete eine gut organisierte Gruppe von Trommlern, die die Zuschauer, die Närrinnen und Narren mit heißen brasilianischen Rhythmen beglückte.

SNews-ka/Terlaner Fasching

Sah man in die glücklichen Gesichter der Jungen und der Alten, so wurde schnell klar, dass der Terlaner Fasching auch 2018 wieder ein voller Erfolg war.

SNews-ka/Terlaner Fasching

 

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "„Blumenkinder, Wolfsflüsterer und Trommler“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
enkedu
enkedu
Kinig
13 Tage 5 h

solange man drüber lachen kann…passts

wpDiscuz