Eröffnungsfilm „In My Room“ von Ulrich Köhler

Bozner Filmfestival wird eröffnet

Dienstag, 09. April 2019 | 11:51 Uhr

Bozen – Sechs Festivaltage für das besondere Kino in Bozen. Mit rund 70 Filmen verspricht die 33. Ausgabe des Film Festival Bozen einen positiven Ausnahmezustand.

In Ulrich Köhlers Film „In My Room“, der das Filmfestival heute um 19.30 eröffnet, verweigert sich die Hauptfigur Armin dem bürgerlichen Leben, hat aber auch keinen Gegenentwurf. Eines Tages erwacht er am Morgen und die Menschheit ist verschwunden. Wer bin ich, wenn es die anderen nicht mehr gibt? Armin muss sich neu erfinden – auch als Mann.

„In My Room“ wurde von Pandora Film produziert, die 1982 von Karl Baumgartner mitbegründet wurde. Anlässlich des fünften Todestages von Karl Baumi Baumgartner findet die Spezialreihe Remembering Baumi ihren Abschluss am Film Festival. Karl Baumgartner hatte auch Echo Film mitbegründet, die den Film „In My Room“ mit produzierten. Zu Teilen ist der Film in Südtirol mit Unterstützung der IDM Südtirol/Alto Adige gedreht worden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz