“COW – culture in a box”

Der ost west club verlegt seine Programmtätigkeit in digitale Gewässer

Dienstag, 29. Dezember 2020 | 19:19 Uhr

Meran – Der größte Kulturverein des Landes ost west club est ovest hat sein aktuelles Tätigkeitsprogramm aufgrund der Corona-Krise in den digitalen Raum verlegt.

ost west club est ovest

Seit vielen Wochen arbeiten verschiedene Meraner KünstlerInnen und Kulturschaffende an einem neuen digitalen Konzept. Das Organisationsteam bestehend aus Markus Prieth, Daniel Mazza und Thomas Kobler hat sich dabei die unterschiedlichsten Menschen ins Team geholt und mit “COW – culture in a box” ein vorläufig dreiteiliges Sendungsformat auf die Beine gestellt. Die erste Sendung von “COW – culture in a box” wird am Montag 4. Januar (20 Uhr) auf einer eigens eingerichtenen Webseite (www.cow-in-a-box.com) online gehen. Anschließend wird alle zwei Tage eine weitere Sendung veröffentlicht und so im Zweiwochenrythmus weiter verfahren. Insgesamt und vorläufig wird jedes der drei Formate, vier Sendungen ausstrahlen.

ost west club est ovest

Die grundsätzliche Idee hinter dem Projekt „COW – culture in a box“ ist es Kulturschaffenden und KünstlerInnen trotz der schwierigen gesellschaftlichen Situation, bedingt durch die Corona-Krise, Arbeitsmöglichkeiten zu eröffnen bzw. ein digital-kulturelles Angebot für die Mitglieder des Vereins zu schaffen. COW richtet sich an alle kulturell aufgeschlossenen Menschen in Meran und darüber hinaus. Neben dem lokalen Schwerpunkt auf die Passerstadt Meran ist es uns ein Anliegen die kulturelle Tätigkeit des größten Kulturvereins des Landes auf den digitalen Plattformen weiter aufrecht zu halten. COW möchte unserer Stadt, mit der wir uns allesamt sehr verbunden fühlen, weiterhin eine gewichtige Stimme verschaffen und den Menschen, die in den nächsten Monaten wieder viel Freizeit in den eigenen vier Wänden verbringen werden, ein abwechslungsreiches, spannendes, frisches, diverses und neues Kulturangebot ermöglichen.

ost west club est ovest

COW besteht aus den drei unterschiedlichen Video- bzw. Filmformaten “music”, “talk” und “town” und möchte mit seinem vielfältigen Programmangebot Menschen aller Altersklassen erreichen. Die Zwei- bzw. Vielsprachigkeit bei der Gestaltung, Moderation und organisatorischen Begleitung des Projektes spielt für uns eine ebenso wichtige Rolle.

Kurzbeschreibung der einzelnen Formate:

TOWN: Regisseur Karl Prossliner und Kameramann Daniel Mazza realisieren verschiedene Kurzfilme zu unterschiedlichen Themen in Meran. Dabei sollen Eindrücke, Bilder, Interviews Impressionen und Ansichten wiedergegeben und der Versuch gewagt werden, einen neuen Blick auf unsere Heimatstadt zu werfen. Gleichzeitig sollen mit town jene Orte und Menschen in den Fokus gerückt werden, die wir ansonsten im Alltag vielleicht nicht immer wahrnehmen.

MUSIC: Der Künstler und Musiker Markus Prieth und die zweite Moderatorin dieses Formates, Mara Prantl laden insgesamt vier verschiedene MusikerInnen aus den unterschiedlichsten musikalischen Bereichen ein. Die Gäste werden neben Musikstücken aus ihrem Programm, die Fragen unserer ModeratorInnen beantworten und uns von ihren vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Projekten erzählen.

ost west club est ovest

TALK: Die Kulturarbeiter Thomas Kobler und Lorenzo Vianini laden zu vier unterschiedlichen Gesprächen, verschiedene Gäste aus Politik, Gesellschaft und Kultur ein und sprechen mit ihnen über die gesellschaftliche und politische Situation in Südtirol und darüber hinaus.

Mitwirkende: Markus Prieth, Daniel Mazza, Thomas Kobler (Idee, Organisation, Moderation), Mara Prantl, Lorenzo Vianini (Moderation), Karl Prossliner, Daniel Eggert, Samuel Heuberger Reichert, Daniel Mahlknecht (Kamera/Schnitt/Regie), Mauro Lazzaretto (Ton), Giorgia Lazzaretto (Verwaltung), Lena Vögele, Doris Zelger, Laura Zindaco (Bühnenbild/künstlerische Gestaltung) Cornelia Schöpf (Beratung) und andere.

Webseite: https://www.cow-in-a-box.com/ (Erstausstrahlung: Montag, 4. Januar, 20 Uhr)

Von: ka

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Der ost west club verlegt seine Programmtätigkeit in digitale Gewässer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
23 Tage 5 h

Digitale Gewässer. Hat da einer einen philosophischen Schub bekommen?

wpDiscuz