Der Weihnachtsstern am Virgl ist auch vom Waltherplatz gut sichtbar.

Ein Stern strahlt überm Bozner Busbahnhof-Viertel

Mittwoch, 06. Dezember 2017 | 12:11 Uhr

Bozen – Ein neuer weihnachtlicher Blickfang erstrahlt seit Montag über Bozen und der Innenstadt: Ein leuchtender Weihnachtsstern am Virgl.

Die Stadt ist weihnachtlich hell erleuchtet, die Stadtgemeinde Bozen hat für die Weihnachtsbeleuchtung der Innenstadt auch private Partner gesucht – und WaltherPark ist daran beteiligt, bestätigt Heinz Peter Hager: „Es war immer unser Ziel, gemeinsam für Bozen etwas Positives zu bewirken, für den Aufschwung und dafür zu arbeiten, dass die Stadt für die Bürgerinnen und Bürger attraktiver wird. Daher haben wir die Einladung der Stadt sehr gerne angenommen, uns an der Weihnachtsbeleuchtung zu beteiligen und sie im Viertel rund um den Busbahnhof zu übernehmen.“

Auch der Virgl bzw. seine sanfte Erschließung mit einer Seilbahn gehört bekanntlich zu den Projekten, an denen SIGNA arbeitet – für die Seilbahn wurde eigens ein internationaler Architekturwettbewerb ausgeschrieben. „Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir in den Gesprächen mit der Gemeinde in den nächsten Monaten ein konkretes Ergebnis finden werden, wie der Virgl künftig genutzt werden kann“, so Hager.

Nun gibt es bereits ein sichtbares Vorzeichen dafür, dass der Virgl in neuem Glanz erstrahlen soll: Ein 4 Meter großer Weihnachtsstern an der Fassade der alten Bergstation, der in der Weihnachtszeit täglich über Bozen strahlen wird.

 

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Ein Stern strahlt überm Bozner Busbahnhof-Viertel"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Tratscher
8 Tage 21 h

Mein erster Gedanke, als ich das Licht dort oben sah, “Da brennts wieder!” 😁

wpDiscuz