Kaltererin setzt sich gegen starke Konkurrenz durch

Erneut gewonnen: Ariane Prantl gewinnt ZDF-Küchenschlacht

Samstag, 30. Dezember 2017 | 13:37 Uhr

Kaltern – Ariane Prantl aus Kaltern gelang es sieben Jahre nach ihrer ersten Teilnahme ein erneutes Mal die ZDF-Küchenschlacht für sich zu entscheiden.

Die Kalterer Hausfrau und Mutter wurde für die Silvestersendung der beliebten Kochsendung eingeladen. Mit einem ausgeklügelten Silvestermenü gelang es ihr, sich über drei Drehtage hinweg gegen die starke Konkurrenz durchzusetzen und die Jury zu überzeugen.

ZDF

Wie stol.it schreibt, gelang es ihr sich am ersten Tag der Drehreihe, welche unter dem Motto „silvesterliches Leibgericht“ stand, die Jury mit selbstgemachten Ravioli mit Käsefüllung auf Spinat in Szene zu setzen. Am nächsten Tag brachte sie einen gebratenen Heilbutt und selbstgemachte Kartoffel-Kräuter-Gnocchi auf den Tisch.

Im entscheidenden Finale kochte sie ein Gericht des 2-Sterne-Kochs Christian Lohse, der alle Kandidaten durch die Sendung begleitete, nach. Am Ende des Wettbewerbs konnte Arianes Gericht Juror Christoph Rüffer am meisten überzeugen.

https://www.zdf.de/show/die-kuechenschlacht/die-kuechenschlacht-vom-29-dezember-2017-100.html

Gewinn geht an „Südtirol Hilft“

Ariane Prantl spendete die Siegesprämie von 1.500 Euro an die Südtiroler Hilfsorganisation „Südtirol Hilft“, wozu sich die Kaltererin bereits im Vorfeld der Sendung entschlossen hatte.

Also i mecht mi bei olle bedanken de mir die Daumen gedruckt hobm! Bin gonz überwältigt von de vielen Glückwünsche! Danke 😄

Pubblicato da Ariane Prantl su Venerdì 29 dicembre 2017

 

Von: ka

Bezirk: Überetsch/Unterland