Regisseur Andreas Pichler bei Premiere anwesend

Filmtreff Kaltern zeigt “Das System Milch”

Sonntag, 01. Oktober 2017 | 17:29 Uhr

Kaltern – Milch ist Big Business. Hinter dem unschuldig anmutenden Lebensmittel verbirgt sich ein milliardenschweres Industriegeflecht. Profit wird auf Kosten der Umwelt, der Tiere, der Menschen und unserer Gesundheit gemacht. Dabei ginge es auch anders. “Das System Milch” vom Südtiroler Regisseur Andreas Pichler ist eine cineastische Reise über mehrere Kontinente, die mit Vorurteilen aufräumt und Lösungen aufzeigt. Ein Beispiel für eine Alternative dazu kommt von Alexander Agathle aus Schleis im Obervinschgau.

Am Samstag, 7. Oktober um 20.30 Uhr zeigen der Filmtreff Kaltern in Anwesenheit des Regisseurs, welcher nach dem Film dem Publikum für ein Gespräch zur Verfügung stehen. Eine weitere Vorführung gibt es am Sonntag, 8. Oktober um 18.00 Uhr.

Der renommierte Dokumentarfilmemacher Andreas Pichler wurde für seine Arbeiten bereits vielfach ausgezeichnet, “Das System Milch” erhielt Anfang August auf dem „Fünf Seen Filmfestival“ in Starnberg den Horizonte-Filmpreis.

Mehr zum Programm des Filmtreffs unter www.filmtreff-kaltern.it

Von: mho

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz