Saxophon und Jazzmusik im Fokus

Fortress Sketches: Konzert in der Festung Franzensfeste

Dienstag, 26. Oktober 2021 | 11:07 Uhr

Franzensfeste – Am 30. Oktober widmet die Festung Franzensfeste im Rahmen des Alpen Classica Festivals 2021 einen Abend ganz dem Saxophon und der Jazzmusik. Der Eintritt ist frei.

Mit seinem Patent von 1846 erfand Adolphe Sax das Instrument, das später in der Jazzmusik und vor allem in den letzten Jahrzehnten in der klassischen und zeitgenössischen Musik populär werden sollte: das Saxophon. Der kommende Samstagabend wird ganz diesem Instrument gewidmet sein und seine klanglichen Qualitäten, seine klangliche Flexibilität und seinen Regenbogen an Farben und Klangnuancen hervorheben. Das Repertoire reicht von klassischer Originalmusik für Saxophon über Transkriptionen von Komponisten wie Poulenc und Cimarosa bis hin zu Stücken mit Jazz- und Pop-Einflüssen.

Mit dabei sind Vincent David (Frankreich, Conservaroire Royal of Bruxelles), Michael Krenn (Österreich – Landeskonservatorium Innsbruck – MUK Wien), Gerard McChrystal (Irland – Trinity Laban Conservatoire London and RWCMD Cardiff), Alex Sebastianutto (Italien), Alicia Wolynczyk-Raniszewska (Polen) und Michal Knot (Duo Aliada – Polen).

Das Konzert findet im Rahmen des Alpen Classica Festivals 2021 statt und beginnt um 20.30 Uhr (Einlass ab 20.00 Uhr). Der Eintritt ist frei, nur mit Grünem Pass.

Von: mk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz