Konzert am 16. August

Haydn-Orchester in Mühlbach zu Gast

Dienstag, 07. August 2018 | 10:48 Uhr

Mühlbach – Das Haydn-Orchester von Bozen und Trient ist am 16. August im Graf Meinhard-Haus in Mühlbach zu Gast. Unter der Leitung von Daniele Giorgi spielt es “die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz” von Joseph Haydn.

Das Haydn-Orchester von Bozen und Trient wurde 1960 gegründet und ist heute das renommierteste Sinfonieorchester der Region Trentino-Südtirol. Es trat in vielen Konzertsälen in Europa, Asien und den USA auf, darunter in Deutschland, Italien, Österreich und in Japan. Am Dirigentenpult standen Dirigenten wie Claudio Abbado oder Riccardo Muti.

In Mühlbach steht das Orchester unter der Leitung von Daniele Giorgi. Giorgi wurde 1970 in Florenz geboren und schloss zunächst sein Violinstudium ab, bevor er seine Ausbildung zum Dirigenten absolvierte. Seit mehr als zehn Jahren dirigiert er namhafte Orchester im In- und Ausland.

Auf dem Programm des Konzertes steht ein Werk von Joseph Haydn, dessen Namen das Orchester trägt: Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze. Von dieser Komposition liegen mehrere Fassungen vor. Das Haydn-Orchester wird die Version für Orchester spielen.

Das Konzert, veranstaltet vom Kirchenchor St. Helena Mühlbach, findet im Rahmen des Pustertaler Musiksommers und von Haydn’s Summer am 16. August 2018 um 20.30 Uhr im Graf-Meinhard-Haus in Mühlbach statt. Karten sind beim Tourismusverein Gitschberg-Jochtal (Tel. 0472 886048) und an der Abendkassa erhältlich.

Von: axa

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz