„Es gibt weiterhin viel zu tun“

Helga Mutschlechner bleibt Landesvorsitzende der Frauen im KVW

Montag, 26. November 2018 | 13:21 Uhr

Bozen – Helga Mutschlechner Holzer wurde in der ersten Sitzung des neu gewählten Landesausschusses der Frauen im KVW als Landesvorsitzende bestätigt. Ihre Stellvertreterinnen sind Margareth Fink und Gudrun Warger.

Im Oktober haben die Frauen im KVW den Landesausschuss gewählt. Auf der ersten Sitzung im November wählten sie aus ihren Reihen die Landesvorsitzende und zwei Stellvertreterinnen. In den kommenden vier Jahren wird Helga Mutschlechner Holzer an der Spitze der KVW Frauen stehen. Ihr zur Seite stehen als erste Stellvertreterin Margareth Fink aus dem Bezirk Bozen und als zweite Stellvertreterin Gudrun Warger aus dem Bezirk Vinschgau.

Schwerpunktthemen der Frauen im KVW sind die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Rentenabsicherung für Mütter und der einkaufsfreie Sonntag. „An diesen Themen werden wir dran bleiben, es gibt noch viel zu tun“, sagt Helga Mutschlechner. Das Jahresthema 2018/2019 haben die Frauen im KVW „Ohne Plastikmüll neue Chancen“ gewählt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz