"Kindheit im Krieg, Option, Unbekümmertheit, Verrat, Flucht und Heimkehr"

Kindheitserinnerungen – Erlebte Geschichte der Paula Morandell Atz

Freitag, 01. März 2019 | 20:19 Uhr

Vahrn – In Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Schützenbund organisiert die Schützenkompanie Vahrn am Freitag, den 8. März 2019 mit Beginn um 20.00 Uhr einen hochinteressanten Geschichtsabend im Haus Voitsberg.

Kindheitserinnerungen – Erlebte Geschichte der Paula Morandell Atz/Schützenkompanie Vahrn

Zeitzeugin Paula Morandell-Atz erzählt dabei aus ihrer Kindheit im Krieg, von Option, Unbekümmertheit, Verrat, Flucht und Heimkehr. Die begnadete Erzählerin wird unter anderem erläutern, wie sie infolge der Option in die Nähe von Wien kam und wie sie zusammen mit Adolf Hitler auf einem Sofa saß und Kuchen aß.

Durch den Abend führt der Bundesgeschäftsführer des Südtiroler Schützenbundes Mjr. Jürgen Wirth-Anderlan. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Von: ka

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz