Am Freitag

Luna 2069 – Karikaturist Leo Ortolani präsentiert das neue Abenteuer von Rat-Man

Mittwoch, 05. Februar 2020 | 16:20 Uhr

Gummer – Rat-Man-Fans ist er ein Begriff: Leo Ortolani. An diesem Freitag stellt der italienische Karikaturist im Planetarium Südtirol in Gummer seinen neuesten Comic vor: Luna 2069. Beginn ist um 19.30 Uhr, die Veranstaltung findet in italienischer Sprache statt.

Hundert Jahre nach dem ersten legendären „Sprung für die Menschheit“ von Neil Armstrong reist Astronaut Fortunato auf den Mond. Mit dabei der mysteriöse Mister Mask, Weltraumunternehmer mit unwiderlegbaren Ähnlichkeiten zu Superheld Rat-Man, der wohl bekanntesten Comicfigur des italienischen Karikaturisten Leo Ortolani. Gemeinsam entdecken die beiden Hauptfiguren des neuen Werkes von Ortolani „Luna 2069“ die vielen Möglichkeiten, Spuren in der Geschichte der Menschheit zu hinterlassen.

50 Jahre nachdem die ersten Menschen auf dem Mond gelandet sind, präsentiert der italienische Karikaturist Leo Ortolani in Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumorganisation ESA und der Italienischen Weltraumorganisation ASI seinen neuen Comic. Luna 2069 verbindet Spaß und Fantasie mit präzisen wissenschaftlichen Informationen. Dies drücken unter anderem die beiden Hauptpersonen aus, der legendäre Rat-Man und Astronaut Fortunato mit den Zügen des ersten italienischen ISS-Kommandanten Luca Parmitano.

An diesem Freitag, 7. Februar um 19.30 Uhr ist Karikaturist Leo Ortolani im Planetarium Südtirol zu Gast und wird sein neuestes Werk präsentieren. Informationen und Anmeldung unter Tel. 0471 610020, www.planetarium.bz.it oder info@planetarium.bz.it , Kostenbeitrag sieben Euro. Die Veranstaltung findet in italienischer Sprache statt.

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz