Am 22. März

„Maranatha“-Abend zum Thema Solidarität

Mittwoch, 20. März 2019 | 16:42 Uhr

Brixen – Mit einem Abend zum Thema Solidarität können Jugendliche und junge Erwachsene am kommenden Freitag, 22. März, im Brixner Priesterseminar über solidarisches Handeln diskutieren.

Die Initiative „Maranatha“ gehört zu den besonderen Angeboten in diesem pastoralen Arbeitsjahr, das dem Schwerpunkt der Berufung gewidmet ist. Der nächste dieser Glaubensabende für Jugendliche und junge Erwachsene findet am Freitag, 22. März, mit Beginn um 19.00 Uhr im Priesterseminar in Brixen statt und dauert bis 22.00 Uhr. Junge Christen sind zum Treffen eingeladen, um über das solidarische Handeln zu diskutieren. Durch das Thema „Schaug af DI(E) – einfach und solidarisch leben“ begleiten die Religionslehrerin Maria Delago und Simon Walter, Pastoralassistent in Sterzing.

Bei Maranatha handelt es sich um abendliche Treffen für Jugendliche mit Bibel, Katechese, Austausch, eucharistischer Anbetung, Beichtgelegenheit und einem gemütlichen Ausklang. Das Projekt ist vom Referat für Kinder- und Jugendseelsorge und dem Referat für Berufungspastoral der Diözese auf den Weg gebracht worden.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal