Aktion für den guten Zweck

Marketenderinnen unterstützen Mukoviszidose-Hilfe

Donnerstag, 02. November 2017 | 10:03 Uhr

Bozen – Neben volkstumspolitischer und kultureller Tätigkeiten haben es sich die Schützen und Marketenderinnen auch zur Aufgabe gemacht, anderen zu helfen und in Not geratene Mitmenschen zu unterstützen. Auch die Marketenderinnen des Südtiroler Schützenbundes haben sich diesen Grundsatz zu Herzen genommen und eine Aktion für den guten Zweck gestartet.

Die fleißigen Marketenderinnen aller Bezirke fertigten an einigen Nachmittagen und Abenden Schlüsselanhänger aus Filz und Zirbensäckchen. Dankenswerterweise durften diese beim Marketenderinnentreffen in Pfalzen, bei der 40-Jahr-Feier der Schützenkompanie St. Pankraz und bei der 220-Jahr-Feier der Schützenkompanie Steinegg gegen eine freiwillige Spende angeboten werden. Dabei wurde insgesamt die stolze Summe von 1.871,35 Euro gesammelt.

Kürzlich wurde das Geld im Schützenheim der Schützenkompanie Pater Haspinger Klausen an Thomas Emanuel Meraner, Vorsitzender der Mukoviszidose-Hilfe Südtirol, übergeben. Meraner zeigte sich sehr erfreut über die Spende und dankte den Marketenderinnen für ihren Einsatz. Bei einem anschließenden Gespräch berichtete er von dieser in Südtirol noch eher unbekannten Krankheit.

Gedankt sei allen fleißigen Helferinnen für ihren Einsatz. Ein großes Dankeschön gilt auch den Schützenkompanien Gais, Naturns und Terlan – sie haben ihre Schützenheime zur Verfügung gestellt. Gedankt wird auch Gerald Leiter für die Zirbenspäne und der Schützenkompanie Klausen für die Marende bei der Scheckübergabe.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz