„GrenzenLos“

Neue Skolast-Ausgabe vorgestellt

Mittwoch, 28. März 2018 | 18:05 Uhr

Bozen – Am Dienstagabend stellte die Südtiroler HochschülerInnenschaft die neue Ausgabe der Vereinszeitschrift Skolast „GrenzenLos“ vor. In dieser zeigen die 17 Autorinnen und Autoren unterschiedliche Perspektiven des Grenzbegriffes auf. Bei der Vorstellung anwesend waren ebenfalls Alt-Landeshauptmann Luis Durnwalder sowie zwei Poetry Slammer, die Texte zum Thema präsentierten.

Den Anlass für die vorgestellte Ausgabe bildet das Ende der Grenzkontrollen zwischen Österreich und Italien, das sich in dieser Woche am 31. März/1. April zum 20. Mal jährt. Alt-Landeshauptmann Durnwalder, selbst Autor der neuen Ausgabe und ehemaliger Vorsitzender der SH, berichtete bei der Vorstellung darüber, wie er die Grenzkontrollen zwischen Österreich und Italien in seiner Studienzeit erlebte und warum das Ende dieser Grenzkontrollen für ihn sehr bedeutsam war. Auf kreative Art präsentierten daneben die Poetry Slammer Kassian Wohlgenannt und Felix Maier den Anwesenden, was sie mit dem Grenzbegriff in Verbindung bringen.

„Egal ob sprachliche, physische oder verwaltungstechnische Grenzen: Die 52 Seiten starke Ausgabe zeigt wie vielfältig und aktuell der Grenzbegriff ist – trotz zunehmender Globalisierung und internationaler Vernetzung“, so Manuel Gruber, Vorsitzender der Südtiroler HochschülerInnenschaft.

Die Ausgabe ist im Büro der Südtiroler HochschülerInnenschaft in Bozen (Kapuzinergasse 2A) sowie in den Außenstellen der Südtiroler HochschülerInnenschaft erhältlich.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz