Kiwanis Adventskonzert 2017 in Bruneck

Nice Price und Taufrer Klöcklnochtsinga

Montag, 06. November 2017 | 11:14 Uhr

Bruneck – In der Aula Magna des Cusanus Gymnasiums Bruneck wird am Sonntag, 03.Dezember wieder ein Benefizkonzert zum Adventsauftakt. Der Kiwanisclub Bruneck wird mit dem Erlös der Aktion einer in Not geratenen Familie eine unerwartete Weihnachtsfreude bescheren. Sigrid Feichter konnte Nice-Price und die Taufrer Klöcklnochtsinga für diese Aktion gewinnen. Besinnliche und lustige Texte, gelesen von Toni Taschler mit Texten von Josef Oberhollenzer verbinden die verschiedenen Musikstücke.

Der Kiwanisclub Bruneck veranstaltet damit auch in diesem Jahr ein Benefizkonzert in einem vorweihnachtlich geschmückten Ambiente. Das Konzert wird schon in seiner 9. Auflage abgehalten und stellt mittlerweile ein Highlight im Brunecker Adventgeschehen dar.

Nice Price

1997 gegründet, bietet die Band Nice Price ein vielseitiges Repertoire, das von irischen Musikstücken über Folksongs bis hin zu Countrysongs und Oldies reicht. Vor drei Jahren wurde die Band in RAI Südtirol zur besten Band 2014 gewählt. Die Musiker Helmuth Pircher, Thomas Blaas, Christian Weithaler und Wolfi Winkler mit drei Stimmen und Gitarre, Kontrabass, Dudelsack, Geige, Ziehharmonika, Irischer Flöte und Mandoline begeistern die Zuhörer aller Altersgruppen und überzeugen durch Spontanität und Natürlichkeit.

„Kemitna Klöckla“

Die Tradition der Klöcklnachtsinger entstand vermutlich im 18. Jahrhundert, um mit christlichen Liedern die bösen Geister zu vertreiben. Vor ca. 40 Jahren hat eine Gruppe Tauferer diesen alten Brauch, bei der die Sänger im Advent jeden Donnerstagabend von Haus zu Haus ziehen, wieder zum Leben erweckt. Die „Kemitna Klöckla“ Andreas Voppichler, Andreas Wolfsgruber, Andreas Künig, Günther Früh, Thomas Unterkofler, Markus Niederbacher, Harald Haberer und Matthias Voppichler tragen seit 2008 diese Tradition weiter und singen für einen guten Zweck. Heuer dürfen die Zuhörer des Kiwanis-Adventskonzerts auch in Bruneck die Lieder der Kemitna Klöckla genießen und einen Teil des gelebten alten Volksbrauchs erleben.

Toni Taschler regt mit besinnlichen und lustigen Texten die Anwesenden zum Nachdenken und Schmunzeln an gibt den einzelnen Musikstücke einen Rahmen.

Das Adventskonzert ist Teil einer Aktionsreihe zum 40-jährigen Bestehen des Clubs. Der Kiwanis Club Bruneck wurde 1977 gegründet und zählt derzeit 33 Mitglieder. Er engagiert sich für Kinder und hilft laufend sozial schwächeren, in Not geraten Menschen. In Südtirol gibt es insgesamt sieben Clubs, die zur Division 22 Graubünden-Südtirol gehören und somit dem District 41 Schweiz-Liechtenstein angegliedert sind, der 197 Clubs und 7.100 Mitglieder zählt. Weltweit gibt es ca. 16.000 Clubs und 600.000 Kiwaner in mehr als 80 Ländern und geographischen Gebieten, welche im Sinne des Leitspruches „We build – wir bauen“ und „Serving the children of the world – Helfen wir den Kindern dieser Welt” für eine bessere, sozial engagierte Gesellschaft eintreten.

Mit dem Erlös der Aktion wird auch heuer wieder einer in Not geratenen Familie  eine unerwartete Weihnachtsfreude beschert.

 

Von: ao

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz