Vorstellung von Neuerscheinungen und Notentipps für Südtirols Kirchenchöre

Notensuche leichtgemacht

Dienstag, 17. Januar 2023 | 15:41 Uhr

Bozen – Kaum sind die Feiertage vorbei, beginnt für die Chorleiterinnen und Chorleiter im Lande die Suche nach passendem Notenmaterial für das Kirchenjahr und für die kommenden Feiertage. Die Zeit der Vorbereitung wird von vielen genutzt um Neues zu entdecken und um sich mit Notenmaterial einzudecken, damit der Start in die nächste Probenphase gut gelingt.

Mit den technischen Neuerungen und der weltweiten Vernetzung durch das Internet ist es zwar einfacher geworden Neuerscheinungen im Bereich der Chormusik zu finden, jedoch ist diese riesige Menge fast unüberschaubar. Im Rahmen der jährlichen Literaturtagung des Verbandes der Kirchenmusik Südtirol werden deshalb ausgewählte und interessante Werke vorgestellt. Das wichtigste Kriterium für die Auswahl ist dabei die praktische Nutzbarkeit. Gute Singbarkeit und flexible Besetzungen standen dabei im Fokus von Dominik Bernhard (Kirchenmusikreferent der Diözese Bozen-Brixen), der die heurige Auswahl zusammenstellte.

Die insgesamt 14 ausgewählten Werke und Publikationen, darunter Messvertonungen aus unterschiedlichen Epochen, umfangreiche Chorbuchsammlungen und Motetten, wurden, unter der Leitung von Dominik Bernhard, von einem zwölfköpfigen Ensemble in der Radiokapelle im Kloster Muri-Gries in Bozen vorgestellt. An der Orgel und am E-Piano begleitete Kirchenmusiker Benedikt Baldauf. Die über 60 Chorleiterinnen und Chorleiter, die aus ganz Südtirol der Einladung gefolgt waren, konnten so einen unmittelbaren Höreindruck der Werke gewinnen.

Ein weiterer Vorteil, den die Mitgliedsvereine im Rahmen der Vorstellung genießen, ist der Notenrabatt, den sie bei Bestellung der angebotenen Noten beim Verband der Kirchenmusik erhalten.

Die Suche nach Notenmaterial für das Kirchenjahr ist für Chorleiterinnen und Chorleiter eine der aufwendigsten Aufgaben. Die Literaturtagung des Verbandes der Kirchenmusik leistet dazu eine Hilfestellung für die Kirchenchöre in Südtirol. Notentipps und musikalisch-liturgische Beratung erhalten Verbandsmitglieder das ganze Jahr hindurch im Verbandsbüro. Unter anderem steht dafür eine Studienbibliothek mit über 60.000 Titeln zur Verfügung.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz