Tolle Aktion

“Veggie Week” an der Hellenstainer eröffnet

Dienstag, 09. April 2019 | 13:24 Uhr

Brixen – Am Montag, 8. April versammelte sich die Schulgemeinschaft der “Emma Hellenstainer” im Pausenhof der Schule um gemeinsam die neunte Auflage der vegetarischen Woche “Veggie Week” zu eröffnen. Unter dem Motto “Südtirol im Mittelpunkt” kochen alle Lehrküchen und die Mensaküche ab sofort bis Ostern leckere Gerichte, ganz ohne Fisch und Fleisch.

Jana Plunger, Anna Eisendle, Denis Tereziu und Manuel Schrott von der vierten Service/Front Office hatten die wichtige Aufgabe, alle Anwesenden für die Veggie Week zu motivieren. Bei der kurzen Eröffnung stellten sie das Rahmenprogramm mit diversen Aktivitäten vor und verwiesen auf die Wichtigkeit einer bewussten Ernährung für die persönliche Gesundheit und das Wohlbefinden.

Die Direktorin der Brixner Landesberufsschule, Brigitte Gasser Da Rui, dankte den Jugendlichen für die Einleitung und lud das versammelte Hellenstainer-Team ein, sich konkret auf die Thematik einzulassen und zu versuchen, auch außerhalb der Schule in diesen Tagen Fleisch und Fisch vom Speiseplan zu streichen. “Mit dem diesjährigen Motto wollen wir verdeutlichen, welches Potenzial in heimischen Lebensmitteln steckt. Ich wünsche mir, dass wir von der Hellenstainer ein Bewusstsein für gesunde, umweltverträgliche Ernährung entwickeln und diesen Gedanken als Multiplikator*innen hinaustragen.”

In diesen Tagen bis zu den ersehnten Osterferien wird viel geboten: Da gibt es ein Quiz zum Thema vegetarische Ernährung, an dem man sich mittels Kahoot beteiligen kann und auch das Feedback zur Woche erfolgt über diese App. Außerdem gibt es einen Fotocontest für Schüler*innen, Verkostungsstände mit köstlichen gesunden Snacks sowie einen Vortrag des Konditorfachlehrers Simon Allneider, der sich seit Jahren vegetarisch ernährt.

Die Organisation der Veggie Week liegt in den Händen der jungen Kochfachlehrpersonen der Hellenstainer: Patrick Jageregger, Dominik Hall, Walburga Frener, Margit Mair und Manuel Thaler stehen voll und ganz hinter dem Projekt. “Eine gesunde Ernährung liegt uns einfach am Herzen und deshalb möchten wir im Verlauf dieser Woche möglichst viele dazu motivieren, neue Speisen auszuprobieren und vielleicht so ein neues Leibgericht zu entdecken.”

Wenn Jugendliche und Erwachsene durch diese tolle Aktion auf den Geschmack kommen und sich bewusster und gesünder ernähren, kommt das nicht nur dem eigenen Körper, sondern auch der Umwelt zugute. Ein weiterer Schritt in die richtige Richtung.

 

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz