Schülerfestival biegt in die Zielgerade ein

Von der “Zauberer von OZ” zum “Eisernen Thron”

Mittwoch, 10. April 2019 | 12:21 Uhr

Bozen – Klassiker wie „Pinocchio“ und „Romeo und Julia“, magische Momente mit dem „Zauberer von Oz“, Sang und Tanz mit „La La Land“ und der Pathos von „Game of Thrones“ – es ist abzusehen: Die Vorführungen der Südtiroler Schüler im Rahmen der modernen Abende im PalaResia haben es in sich. Damit läuten sie auch das Finale des 49. Schülerfestivals vom Artist Club Bozen ein, das am Freitag, den 12. April, und am Samstag, den 13. April, über die Bühne geht.

Dabei versuchen sich die Schüler in diesen finalen Veranstaltungen an einem breiten Spektrum von Disziplinen: Gesangssoli, Bands, moderner und zeitgenössische Tanz, Dance- und DJ-Contests, Musical und Festival Jams.  Insgesamt 57 Vorführungen (29 am Freitag und 28 am Samstag) erwarten die Zuschauer in vier Stunden Spektakel pur. Und an Zuschauern dürfte es nicht fehlen, im PalaResia werden sich um die tausend Schaulustige einfinden. Und was die ausverkauften klassischen Abende können, kann ihr modernes Pendant schon lange: Tatsächlich stehen auch die finalen Events kurz vor dem Ausverkauf. Nur noch wenige Tickets gibt es an den Schaltern des Cristallo Theaters (Montag bis Freitag von 17.00 bis 19.00 Uhr; Donnerstag auch zwscihen 10.00 und 12.00 Uhr) und online auf https://www.teatrocristallo.it/it/ticketing/biglietti zu ergattern. zehn Euro für einen Abend, beide gibt es schon für zwölf Euro. Für die letzte-Minute Käufer werden die Kassen von PalaResia auch am Freitag den 12. und Samstag den 13. April geöffnet sein.

„Wir reiten nach den klassischen Abenden weiterhin auf einer Welle der Begeisterung“, freut sich Elisa Weiss, Präsidentin des Artist Clubs. „Das Leistungsniveau war sehr hoch und die Tabelle nach die klassischen Abende ist sehr kurz. Deswegen, jeder an moderne Abende gewonnene Punkt wird entscheidend sein“.

Die Zahlen dieser Ausgabe

777 Schüler, 347 Wettbewerbe, 17 Schulen im Rennen um den Sieg. Das sind die teilnehmenden Schulen: CTS Einaudi, Franziskanergymnasium, Gymnasium v.d.Vogelweide, IIS Bressanone, IISS Galilei, IPSCT de’ Medici, ITAS Pertini, ITE Battisti, Liceo Carducci, Liceo Marcelline, Liceo Pascoli, Liceo Rainerum, Liceo Toniolo, Liceo Torricelli, Maria-Hueber-Gymnasium, Realgymnasium, Scuola alberghiera Ritz. Die Schule, die es zu schlagen gilt, sind die Titelverteidiger vom Realgymnasium Torricelli, die den dritten Sieg in Folge anpeilen.

Das Endklassement bleibt bis zum Ende ein wohlbehütetes Geheimnis. Die Salesianer-Schule Rainerum hat sich die ersten 25 Punkte in der Kategorie „Vorlage“  gesichert, ersichtlich auf den Werbeplakaten.  Nachgelegt wurde anschließend mit den Siegen in der Movie Night und den Spielen ohne Grenzen. Das Torricelli sicherte sich den ersten Platz im Quizspiel.

Die Organisatoren des Schülerfestivals

Das Schülerfestival wird vom gemeinnützigen Bozner Verein „Artist Club“, der sich ausschließlich aus Freiwilligen zusammensetzt, organisiert – und zwar mit Beiträgen des Jugendamts der Abteilung für italienische Kultur der Autonomen Provinz Bozen sowie der Schirmherrschaft der Gemeinde Bozen. Alle Infos zum Festival unter www.ilfestivalstudentesco.it

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz