Erzählkonzert im Naturmuseum

“Welche Musik hörte Kaiser Maximilian I?”

Donnerstag, 07. März 2019 | 16:53 Uhr

Bozen – Kinder und Erwachsene, die wissen wollen, welche Musik Kaiser Maximilian I in Bozen hörte, erfahren dies am 14. März bei einem Erzählkonzert im Naturmuseum in Bozen.

Kaiser Maximilian holte die besten Musiker an seine Höfe. Welche Instrumente spielten sie? Und wie klang die Musik der Renaissance? Bei einem Erzählkonzert am Donnerstag, dem 14. März um 19.00 Uhr im Naturmuseum Südtirol in Bozen lernen Kinder und Erwachsene die berühmten Hofmusiker der Maximilian-Zeit, Heinrich Isaac und Paul Hofhaimer, kennen, aber auch die Räume, in denen Musik erklang. Die adeligen Damen und Herren hörten nicht nur zu, sie tanzten auch zu besonderen Gelegenheiten.

Mit dabei sind Peter Waldner und Verena Wolf. Peter Waldner aus Innsbruck ist Cembalist, Organist und Musikwissenschaftler, Dozent am Tiroler Landeskonservatorium und an der Universität Mozarteum Salzburg, Gründer des Ensembles vita & anima und Leiter der Konzertreihe für Alte Musik Innsbrucker Abendmusik. Verena Wolf aus Innsbruck ist hingegen Flötistin (Orchester und Kammermusik), Psychologin, Pädagogin und entwickelt Konzepte für Kinder- und Familienkonzerte, die sie dann als Erzählerin vorstellt.

Die Teilnahme kostet für Erwachsene zehn Euro, der ermäßigte Eintritt beträgt fünf Euro. Eine Anmeldung unter der Nummer 0471 412964 (Dienstag bis Sonntag, von 10.00 bis 18.00 Uhr) ist erforderlich.

Informationen: Naturmuseum Südtirol, Bindergasse 1, Bozen, Tel. 0471 412964, www.naturmuseum.it

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz