Autor John von Düffel hält Vortrag im Waltherhaus

Wort oder Spiel?

Freitag, 03. November 2017 | 11:34 Uhr

Bozen – Der Autor und Dramaturg John von Düffel hält am Mittwoch, 8. November um 18.30 Uhr einen Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema „Wort oder Spiel? Was es heißt, ein Drama zu schreiben“. Er wird dabei u. a. auch über seine Bearbeitung der Erzählung „Das Feuerschiff“ von Siegfried Lenz für die Bühne sprechen, die im Anschluss in der Inszenierung des Deutschen Theaters Berlin im Waltherhaus zu sehen ist.

John von Düffel ist ein vielfach begabter Schriftsteller: Neben Theaterstücken schreibt er erfolgreich Romane, und als Dramaturg am Deutschen Theater Berlin passt er regelmäßig Prosatexte für die Bühne an. In der Reihe „Impulse zu Sprache und Kultur“, veranstaltet von der Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut und der Landesbibliothek Dr. F. Teßmann, wird John von Düffel darüber sprechen, wie sehr sich die Arbeit an einem Theaterstück von der an einem Roman unterscheidet – auch wenn starre Gattungsgrenzen immer mehr verschwinden.

Oft sind die gelben Reclam-Heftchen die erste schulische Berührung mit dem Drama. Im Anfang der Beschäftigung mit dem Theater steht dann das Wort, nicht das Erleben einer Aufführung, das Spiel. Für das Theater schreiben heißt aber nicht Bücher schreiben, sondern Texte, die das Zeug dazu haben, ein Bühnenereignis zu werden. Es heißt, seine Geschichten in ein Geschehen zu übersetzen, das auf der Bühne Gestalt annimmt.

In seinem Vortrag mit dem Titel „Wort oder Spiel? Was es heißt, ein Drama zu schreiben“ wird John von Düffel auch vom eigenen Schreiben erzählen und von seiner Dramatisierung der Erzählung „Das Feuerschiff“ von Siegfried Lenz. Auf den Kurzvortrag folgt ein moderiertes Gespräch.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 8. November um 18.30 Uhr im Waltherhaus in Bozen statt. Der Eintritt ist frei. Für die Aufführung von „Das Feuerschiff“ in der Inszenierung des Deutschen Theaters Berlin im Anschluss sind Karten erforderlich (Tel. 0471 313800).

Von: ao

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz