Tour wird abgesagt - VIDEO

Herz-OP für Spatzen-Sänger: Viele machen sich Sorgen

Mittwoch, 27. September 2017 | 09:09 Uhr

Kastelruth – Der Sänger der Kastelruther Spatzen, Norbert Rier, ist schwer krank und musste stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. „Bei einer jährlichen Untersuchung musste festgestellt werden, dass eine Herzklappe verkalkt ist, was zu Folge hat, dass diese nicht mehr richtig schließen kann“, betonte Band-Sprecherin Franca Barthel gegenüber dem Kölner „Express“.

Ursache sei nach Aussage eines Herzspezialisten eine verschleppte Grippe oder eine verschleppte Lungenentzündung, erklärte die Sprecherin weiter. Der Sänger müsse sich operieren lassen, danach folge eine Reha. Rier will sich Mitte Oktober in Deutschland einer Operation unterziehen. Damit fallen mehrere Konzerte in Deutschland aus.

„Es braucht sich aber keiner Sorgen zu machen; ich bin durchgecheckt worden und bin bis auf die verkalkte Herzklappe gesund Ich werde in guten Händen sein“, erklärte Rier selbst.

Die kommende Tournee „Volksmusik meets Classic“ der Kastelruther Spatzen mit Starpianist Richard Clayderman im November findet demnach nicht statt.

Statement Norbert Rier

Liebe Fans,die Konzerttournee der Kastelruther Spatzen mit Starpianist Richard Clayderman fällt leider im November aus.Hier ein Statement von Norbert Rier.

Pubblicato da Kastelruther Spatzen su Martedì 26 settembre 2017

Wie geplant stattfinden sollen aber das sogenannte Spatzenfest in Kastelruth (6. Oktober) und zwei weitere Konzerte (13./14. Oktober) in den Niederlanden. “Meine Zuversicht sagt mir, dass ich bis Ende November wieder fit bin, und dann in Dresden wieder für Euch singen kann”, teilte der 57-Jährige auf der Homepage mit. Der Spatzen-Auftritt in der sächsischen Landeshauptstadt ist für den 29. November angesetzt.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern