Julian Sands wird seit Mitte Jänner vermisst

Mögliche Überreste von Schauspieler Julian Sands gefunden

Sonntag, 25. Juni 2023 | 21:39 Uhr

Von: APA/AFP

Wanderer haben im US-Bundesstaat Kalifornien menschliche Überreste in der Gegend gefunden, in der der britische Hollywood-Star Julian Sands (u.a. “Arachnophobia”) Anfang des Jahres verschwunden war. Die menschlichen Überreste seien am Samstag in der Wildnis in der Nähe des Mount San Antonio entdeckt worden, teilten die örtlichen Behörden mit. Demnach wurden sie zum Büro eines Rechtsmediziners gebracht. Die Identifizierung solle in der kommenden Woche abgeschlossen werden.

Der unter anderem durch seine Rolle in “Zimmer mit Aussicht” bekannt gewordene Sands wird seit einer Wanderung Mitte Jänner am kalifornischen Mount San Antonio vermisst. Der 65-Jährige ist ein erfahrener Bergwanderer, in den 90er Jahren überquerte er die Anden.

Der auch als Mount Baldy bekannte Mount San Antonio ist der höchste Gipfel des San-Gabriel-Gebirges und ein beliebtes Wanderziel nahe der kalifornischen Metropole Los Angeles. Schlechtes Wetter hatte Anfang des Jahres dazu geführt, dass dort schwierige Bedingungen herrschten. Der Bruder des Schauspielers sagte zwei Wochen nach Beginn der Suchmaßnahmen, er habe akzeptiert, dass Sands nicht mehr lebend gefunden werde.