Der Schauspieler wurde seit einer Bergwanderung vermisst

US-Polizei bestätigte Tod von Schauspieler Julian Sands

Mittwoch, 28. Juni 2023 | 06:09 Uhr

Von: APA/Reuters

Der seit Mitte Jänner nach einer Bergwanderung im US-Staat Kalifornien vermisste britische Schauspieler Julian Sands ist tot. Dies habe die Identifizierung der am Wochenende von Wanderern am Mount San Antonio gefundenen menschlichen Überreste ergeben, teilte die lokale Polizei am Dienstag mit. Der durch seine Rolle in “Zimmer mit Aussicht” bekannt gewordene Sands war ein erfahrener Bergwanderer, in den 1990er-Jahren überquerte er die Anden. Er wurde 65 Jahre alt.

Der auch als Mount Baldy bekannte Mount San Antonio ist der höchste Gipfel des San-Gabriel-Gebirges und ein beliebtes Wanderziel nahe der kalifornischen Metropole Los Angeles. Schlechtes Wetter hatte Anfang des Jahres dazu geführt, dass dort schwierige Bedingungen herrschten. “Die Untersuchung zur Todesursache dauert noch an”, fügte das Sheriffsbüro hinzu. Es würden noch Testergebnisse ausstehen.

Der Schauspieler hatte 1985 mit der Oscar-gekrönten Romanverfilmung “Zimmer mit Aussicht” seinen großen Durchbruch. Andere bekannte Filme sind das Drama “Killing Fields – Schreiendes Land” aus dem Jahr 1984, “Leaving Las Vegas” aus dem Jahr 1995 an der Seite von Nicolas Cage und “Ocean’s 13” mit George Clooney und Brad Pitt aus dem Jahr 2007.