Spontanbefragung

Verkehrssituation in Bozen: Müssen neue Konzepte her?

Dienstag, 05. Oktober 2021 | 08:01 Uhr

Bozen – Die Geduld der Autofahrer wird in der Südtiroler Landeshauptstadt immer wieder auf die Probe gestellt. Gerade zu Stoßzeiten oder bei Schlechtwetter kommt es zu Staus und langen Wartezeiten. Die Stadtregierung versucht zwar, mit allerlei Maßnahmen eine Besserung herbeizuführen, doch der Platz auf den Straßen bleibt immer der Gleiche.

Was meint ihr: Braucht es Bozen innovativere Konzepte, wie mehr Unterführungen, eine Mini-Metro oder Tunnels, um dem Verkehrsandrang Herr zu werden? Gebt jetzt eure Meinung ab!

 

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

58 Kommentare auf "Verkehrssituation in Bozen: Müssen neue Konzepte her?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Wolf
Wolf
Neuling
12 Tage 17 h

Statistisch sind nur 7% der individuellen Fahrten in der Stadt notwendig. Hielten sich alle daran, wäre das Thema vom Tisch. Da dem nicht so ist müssen strenge Gesetzte die Angelegenheit regeln. Innenstadtsperrung, Carsharing, eigene Autos nur mehr mit E-antrieb, hohe Parkgebühren, öffentliche Verkehrsmittel verbessern. Kurz! Das Autofahren muss einem vermiest werden.   

Donmclean
Donmclean
Grünschnabel
12 Tage 14 h

wenn i von A noch B fohrn muass und sem durchn Stodtzentrum nor isch es ober decht a Problem.

Dagobert
Dagobert
Kinig
12 Tage 13 h

Wolfi
Wennes a Umfohrung mol gebaut hättet, saget mi Boazn is gonze Johr nit!

ahiga
ahiga
Superredner
12 Tage 5 h
@ wolft mir will also das autofahren einer vermiesen, der wahrscheinlich 10000 im monat kassiert, in den urlaub fliegt, in der stadt eine garage hat, arbeit höchstens schreiben kann.. du meinst also, von so einem ( oder mehrere, bzw viele) soll ich mir das fahen vermiesen lassen? glaubst wohl selber nicht. wie soll ein kleiner ein e-auto kaufen? das wiederum heisst, der reiche fährt in die stadt, das fussvolk kommt mit dem bus? genau das alles wird NICHT funktionieren. von der weltweiten situation gar nit zu reden. warum spielt SINNER ( hab nix gegen dex) auf der ganzen welt tennis.… Weiterlesen »
sixxi
sixxi
Tratscher
12 Tage 5 h

Wen interessiert a Statistik?? Fakt isch dass Stau isch und net weiterkimmsch! Pukt Aus Amen

Tina1
Tina1
Tratscher
11 Tage 5 h

Wolf… sag das mal dem Pärchen das vom Viertel der orangen Parkzone mit zwei Autos in die graue kommt um ihren Kaffee zu trinken.

Storch24
Storch24
Kinig
8 Tage 13 h

Lieber Wolf, ich freue mich auf den nächsten Touristen Ansturm . Alle mit E Autos

nikname
nikname
Universalgelehrter
7 Tage 5 h

muß leider durch Bozen fahren !!! oder kennst du eine andere Umfahrung außer einer sündteuere Autobahn. Da helfen alle Verbote nix!!!

nikname
nikname
Universalgelehrter
7 Tage 5 h

@Storch24
👍😁

Susi
Susi
Tratscher
12 Tage 17 h

Für ganz Südtirol muss ein Verkehrskonzept erdacht werden. Es werden jedes Jahr mehr Touristen. Ich bin selber Hotelierin aber was jetzt bald an Hotels, UaB und Airbnb angeboten wird, hat mit sanftem Tourismus und Umweltschutz nichts mehr zu tun. Die Geldgier der Südtiroler, egal welcher Branche (und vor allem der Politiker), hat keine Grenzen mehr!

So ist das
12 Tage 14 h

Die Politiker reden nur, das Gemeinwohl ist ihnen nicht so wichtig 🤔

eva
eva
Grünschnabel
7 Tage 8 h

STOPPT ENDLICH DEN TOURISMUS! Es ist die Obergrenze längst schon erreicht!!!! Übrigens wäre es äußerst wichtig von Seiten der Medien ENDLICH Klartext zu sprechen und die Südtiroler zu informieren WELCHER Wirtschaftszweig am meisten Steuergeld einbringt… und wer Einheimische beschäftigt und wer auf ausländische Arbeitskräfte zurückgreifen muss…

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
12 Tage 17 h

…wenn man das schon hört: neue Konzepte!…in Bozen ist das ja zum Lachen…man realisiert nicht mal uralte Konzepte…kleines Beispiel: in den 80ger Jahren des vergangenen Jahrhunderts wollte man am Bahnhofsplatz eine Fussgängerunter- oder -oberführung bauen…was gibt es dort heute? ein Witzrondell mit zwei Ampeln…

giesskanne
giesskanne
Neuling
12 Tage 8 h

In eine Unterführung am Bahnhofsplatz würde ich mich nicht wagen!

hundeseele
hundeseele
Superredner
12 Tage 16 h

…ein neuer BM wäre schon mal ein guter Anfang!

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

ich hätte gerne einen neuen BMW!

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

@hundeseele
nicht nur BM.

genau
genau
Kinig
12 Tage 15 h

@nuisnix

Ich denke dass wir alle gerne einen neuen Bmw hätten!!

tom
tom
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

@genau de mit der wilden Riesenniere. net amol wenn der doppelte Gegenwert in an Koffer afn Beifahrersitz war.

Storch24
Storch24
Kinig
8 Tage 13 h

Waren in bozen nicht unlängst Wahlen ?

Stryker
Stryker
Tratscher
12 Tage 16 h

Ein Beispiel:
Willsch von Bozen ausikemmen im süden,nor isch uane Fohrspur wo sichs olm staut.Solln mol mindestens zwoa mochn dorgaling,Breit genua wars.Ober netamol setta logisch sochn wern verändert um in Verkehrsfluss flüssiger zu mochn.
Ober im Überetsch Millonen für Ompelonlogen ausgebn fürn Bus wos net braucht!Bus kimmp olm eini a une…

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
12 Tage 13 h

wenn eine weitere spur gebaut wird kommt auch mehr verkehr.

World
World
Grünschnabel
12 Tage 12 h

Du glabsch woll a, dass der Verkehr net mehr werd, wenn mr kuane strossn baun…

gogogirl
gogogirl
Tratscher
12 Tage 17 h

turisten und Pendler draußen lassen dann passt’s

nikname
nikname
Universalgelehrter
7 Tage 5 h

so ein Blödsinn 🤦🤦🤦

Anja
Anja
Universalgelehrter
12 Tage 17 h

JA!!!! Es staut täglich, kaum regnets leicht, dann stehts komplett, weil alle Radler zusätzlich das Auto nehmen müssen weil es KEINE funktionierenden Öffis gibt!!! Ich zähle mich auch dazu – leider! Früher hab ich die Sasa genommen, jetzt gibt es diese damals sehr gut genutzte Linie nicht mehr und ich muss das Auto nehmen (ich betone: nicht freiwillig)!!!

Gebt uns endlich Linien, die Überlandbusse/Seilbahn/Züge mit den wichtigsten Arbeitervierteln verbinden, das kann doch nicht so schwer sein und das würde wirklich allen helfen!!!

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
6 Tage 5 h

Ja, gute Bus- und Bahnverbindungen müssten (EU-weit) her, Preiswert müssen sie sein. Damit der Individualverkehr reduziert wird.
Und gute Mitfahr-Portale, wenn’s ohne Auto schwierig wird.

Hoferbua
Hoferbua
Grünschnabel
12 Tage 16 h

Wenn südtirol in de sochn net olm 20 johr hintn war

Suedtiroler89
Suedtiroler89
Tratscher
12 Tage 17 h

Das Verkehrschaos in Bozen machen nicht die Pendler!
Immer wenn die Schule beginnt gibt es Chaos.
Sind Schulferien gibt es kein Chaos..
Vieleicht sollte die Politik sich das mal anschauen, warum es immer wenn Schule ist Probleme gibt!

nikname
nikname
Universalgelehrter
7 Tage 5 h

genau so ist es 👍👍👍

Mico
Mico
Superredner
12 Tage 16 h

liebe bozner…. schlaft weiter…. und ärgert euch noch jahrelang über den tollen pendlerverkehr…..

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
12 Tage 16 h

Eine S Bahn/ U Bahn mit mindestens 2 Linien. Linie 1: Eine von Branzoll über Leifers, Messe Bozen, Drusus Straße, Mazzini Platz, Fagenstraße, Seilbahn jenesien
Linie 2: Kaltern, St.Michael, St. pauls, sigmundskron, Meraner Kreuzung, Krankenhaus, Grieser Platz, Mazzini Platz, Siegesplatz, Walter-Platz, Bahnhof, rentsch, Kardaun (Eggental Einfahrt) blumau
zusätzlich eisackuferstrasse einer 3 Spur ( rechts von den Autobahn Pfeilern) NUR Auffahrt, für jene die auf die mebo oder Autobahn Einfahrt Süd müssen.

Leonor
Leonor
Superredner
12 Tage 14 h

alpenfranz

Viel günstiger wäre es ein eigene Straßenspur nur für die stadtbusse reserviert, um dort von a bis b zu gelangen.

Das was du alles aufgezählt hast müssen sie auch die teuren Gleise ankaufen plus „Zug“(S Bahn). Und U Bahn die Unterführung bauen lassen plus Gleise verlegen plus Züge ankaufen? Viel zu teuer…

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
12 Tage 11 h

@Leonor klar ist es teurer, aber je länger wir warten, desto teurer wird’s. Bus geht ok…aber mit den ganzen Haltestellen dauert es doch zu lange…. vielleicht ein Mix aus beiden? Glaube eh nicht, dass in 30 Jahren noch jeder sein eigenes Auto hat….wie werden sehen, es bleibt spannend 😆

Storch24
Storch24
Kinig
8 Tage 13 h

So wie die Spritpreise zur Zeit Indie Höhe gehen, Autos extrem teuer werden (wurden) geht der Normalbürger eh nur mehr zu Fuß. Und da ist fie Mittelschicht mit inbegriffen

Rabe
Rabe
Tratscher
12 Tage 16 h

30 Jahre überfällig

Ninni
Ninni
Kinig
12 Tage 15 h

Ein alter Hut,
seit mind. 20 Jahre das selbe Thema, sind immer noch an dee selben Stelle.

Aufwachen, handeln und tun

Mauler
Mauler
Superredner
12 Tage 17 h

Leider viel zu spät, gewisse Herrn moanen mir fohrn ollm no mit Pferd und Kutsche.

nemesis
nemesis
Grünschnabel
12 Tage 15 h

Gebt mir einen gscheiden Discounter am Stadtrand (ALDI ist eh schon mal was) und Bozen Zentrum sieht mich fast nie…und für den Rest gibt’s Amazon. Lächerlich auch das Euro 4-5-6-7-8-9… Getue…Umweltheuchler.

Storch24
Storch24
Kinig
8 Tage 13 h

MPreis nicht vergessen.

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Universalgelehrter
12 Tage 16 h

jedes Konzept ist absichtlich so angelegt, den Verkehr zu verlangsamen und zu blockieren und damit den Autofahrer in den Bus zu zwingen.
Daher bitte keine neuen Konzepte mehr.

Fantozzi
Fantozzi
Superredner
12 Tage 16 h

leider sein leit zuastaendig fuer die verkehrskonzepte wos lei hinterm schreibtisch hucken – ausserdem wia kann man a einkaufszentrum in der stadt errichten – schun lei sell sorgt fuer chaos – de sochen miasetn olle bei der autobohnausfohrt aufgstellt werden und die einfahrten bei bozen glei zuagetun werden und riesenpendlerparkplaetze gmocht werden und die oeffis nor gratis fure de leit

Dagobert
Dagobert
Kinig
12 Tage 13 h

30 Johre zu spat dron seids!
Möcht nit wissn wieviel Obgase mehr täglich, lei weil es kone Umfohrung gibt, in die Luft geblosn werdn!
Die Politik hot bezüglich Infrastruktur in Boazn total versogt!

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
12 Tage 17 h

Auf jeden Fall, Zeit ist Geld. Je länger man im Stau steht desto mehr Zeit und sonit auch Geld verliert man.

Donmclean
Donmclean
Grünschnabel
12 Tage 15 h

a nuis Verkehrskonzept? nana es passt jo super so wia es isch

die Eisockufer isch megasuper und es braucht koane “direttissima” oder dritte Spur, es braucht a koane Area A/B/C de die Touris zwingen tat aussern Stodtzentrum ze parkn und Öffis ze nemmen und die Bus/Taxispurn de sie in dor Drususallee gmocht hobn funktioniern bestens! 

OrB
OrB
Universalgelehrter
12 Tage 12 h

Den Übertourismus stoppen!!
Im ganzen Land ist kein Durchkommen mehr , Sonntagsausflüge mit der Familie nicht mehr machbar.

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
12 Tage 6 h

viel zu viele SUV fohrn lahr durch die Gegend,koan Mensch brauch so Mega Grattn in der Stodt

Stryker
Stryker
Tratscher
8 Tage 8 h

Suv?Jede Familienkutsche und mein kombi isch greaser als a Suv.Lei weil die Medien olm teifeln gegn suv muanen die leit das sel so groaße Böse Auto sein.

rastan
rastan
Grünschnabel
12 Tage 15 h

metrobus usw bringt nicht viel, kommt auch nur in stau, die busspuren können ja nicht durchgehend sein in der ganzen stadt.. es bräuchte andere lösung, komplette stadtmitte wär ich dafür nur mehr für anrainer/lieferanten

eshobollerecht
eshobollerecht
Grünschnabel
12 Tage 14 h

Jo jo, dou mitn Verkehr isches genau is gleiche wia mit der Umwelt🤦‍♂️. Dou isches a schun holbe 3 u net 5 vor 12 wiase olle sogn. Ols lei Geldgeier u koane Rücksicht auf di „Normalos“ . Na na sou tuats holt amol an Schnell obr an gewalting, nor isches zu spot👏👏👏

nightrider
nightrider
Superredner
12 Tage 8 h

Es würde reichen ein paar alte Konzepte umzustzen z.B. eine echte Umfahrungsstraße. Wurde in den letzten 30 Jahren ja nie erwähnt.

wanderratte
wanderratte
Grünschnabel
12 Tage 5 h
Es braucht große Auffangparkplätze an den 4 Stadträndern Meraner Kreuzung, Industriezone, Kardaun, Jenesiener Seilbahn, die mit Shuttlebussen, bzw. Minimetro oder Umlaufstadtseilbahnen das Zentrum anbinden, eine U-Bahn wäre zwar nicht schlecht, ist aber mit langwierigen Grabungsarbeiten verbunden, die die Stadt noch mehr blockieren würden. Wir haben die bekanntesten Seilbahnbauer Europas im Land, warum lässt man sie nicht eine Seilbahn bauen, die die Stadt von Nord nach Süd und von West nach Ost durchquert. Für die Autos braucht es den Umfahrungstunnel St.Jakob – Kampill, sowie den Hörtenbergtunnel und eine weitere Verbindung bis zur MeBo in Siebeneich, damit all jene die vom Burggrafenamt,… Weiterlesen »
ottonormal
ottonormal
Neuling
12 Tage 9 h

Das Geld statt in Studien und neue Konzepte gleich in Baufirmen investieren. Dann passiert endlich mal was. 

RAMMSTEIN
RAMMSTEIN
Grünschnabel
12 Tage 2 h

Es oamzige wos hilft sein Umfohrungen wos in Rest von Südtirol überoll gebaut werden ober lai in dor Londeshauptstodt onscheinend a Problem isch.
Und bittschen kembs mor net mit so bescheuerte Ideen wia a Tram weil sel löst es Problem fix net!

Wohlzeit
Wohlzeit
Tratscher
11 Tage 18 h

Warum ausgerechnet an Schultagen Verkehrschaos herrscht, sollte analysiert werden. Wahrscheinlich fehlt ein Schülerbus ins Klassenzimmer.

inni
inni
Universalgelehrter
12 Tage 4 h

Meine Meinung zur Verkehrssituation in Bozen:

  😡  🤬  😡  🤬  😡  🤬  😡  🤬  😡  🤬  😡  

Storch24
Storch24
Kinig
8 Tage 13 h

Mich wundert, dass DIESE Frage immer noch gestellt wird.
Das ist doch hundert Prozent was von sicher. Und das weiß man seit Jahren

honso
honso
Neuling
6 Tage 7 h

I war für an Greenpass fir alle Autofahrer

wpDiscuz