Ergebnis der Spontanbefragung

5G scheidet die Geister

Mittwoch, 11. September 2019 | 08:34 Uhr

Bozen – 3.800 Personen haben sich bei unserer Spontanbefragung zu 5G beteiligt. Zahlreiche Kommentare wurden in unserem Forum gepostet.

Das Thema scheint zu bewegen, aber auch zu spalten. Die nächste Mobilfunkgeneration wird einerseits höhere Datenübertragungsraten und bessere Latenzzeiten bieten. Andererseits befürchten viele, dass es wegen erhöhter Strahlenbelastung zu gesundheitlichen Risiken kommen könnte.

Rund 58 Prozent der Leserinnen und Leser auf Südtirol News machen sich durchaus Sorgen um ihre Gesundheit. 42 Prozent haben hingegen keine Bedenken.

In Italien soll das stärkere Handynetz ab dem Jahr 2020 flächendeckend eingeführt werden. Manche Gemeinden in Südtirol stellen sich aber schon jetzt quer – darunter Mals. Ob der Widerstand tatsächlich was bringt, ist allerdings fraglich, da der Betrieb eines Umsetzers im öffentlichen Interesse steht.

User @Idenk meint, dass 5G unausweichlich kommen wird: „rein wirtschaftlich usw da führt kein Weg für die Zukunft Südtirols drumherum. Willkommen im digitalen Zeitalter.“

Technikbegeisterte wie @forzafcs finden diese Entwicklung auch gut: „Nein leider ist 4G nicht schnell genug… die PING Zeiten von 4G sind einfach zu langsam ich rede ich für Zukunftstechnologien wie Selbst Fahrende Autos und Drohnen die zwingen 5G benötigen. Ob 5G schädlich ist oder nicht ist stark umstritten, aber das wir den Verkehr durch Drohnen sei es in der Personenbeförderung sowie bei der Paket zustellung startk einschränken können bietet unglaubliche Vorteile… der Killer der Menschheit ist nicht Handystrahlung sondern der Feinstaub (und Nein ich rede hier nicht von Klimawandel).“

Skeptisch ist dagegen @iuhui: „Naja, so kann zumindest die Diagnose Krebs noch schneller den Patienten erreichen… Willkommen im kranken Zeitalter! Bis jetzt konnte man sich noch durch Bewegung und gesunde Ernährung schützen, und Handymasten meiden; von nun an wird es unmöglich werden Handymasten zu meiden so viele werden es sein!!!“

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "5G scheidet die Geister"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
snow
snow
Neuling
9 Tage 4 h

Die menschheit zerstört sich selber👍

nuisnix
nuisnix
Superredner
8 Tage 21 h

Ich finde es einfach lustig.

Jeder trägt ein Handy im Hosensack. Ist die Verbindung mal schlecht, wird gleich gsumst…
Jeder möchte Empfang, überall und jederzeit. Aber ein Handymasten in der Nähe… nein, das geht gar nicht.

Volevi la bici… PEDALA!!!

widder52
widder52
Grünschnabel
8 Tage 23 h

die meisten negativdenker sein de wosn is handy in gonzn tog zwischn schulter und ohrwaschtl eiklemmen

wpDiscuz