Milch wirkt sich vernichtend auf gesundheitsfördernde Wirkung aus

Darum solltet ihr Kaffee nur noch schwarz trinken

Dienstag, 20. Dezember 2022 | 08:07 Uhr

Dem Genuss von schwarzem Kaffee wurden in vielen Studien bereits positive Eigenschaften zugeschrieben. Regelmäßiger Kaffeekonsum mindert demnach das Risiko für Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck, Fettleibigkeit, Depression und sogar Krebs. In einer Meta-Analyse kommen Forscher sogar zum Schluss, dass zwei bis vier Tassen Kaffee pro Tag unbedenklich sind und positive Einflüsse auf die Gesundheit haben.

Weil aber viele Menschen die Bitterstoffe des Kaffees nicht so sehr mögen, wird das beliebte Heißgetränk gerne mit einem Schuss Milch oder Zucker getrunken.

Doch genau die Zugabe von Kuhmilch soll die beschriebenen gesundheitsfördernde Wirkung von Kaffee zunichtemachen. Davon ist der Mediziner, Bestsellerautor und Ernährungsexperte Dr. Michael Greger laut “Stern-Online” überzeugt.

Schon früher hat er auf seiner Ernährungswebsite Nutritionfacts.org berichtet, wie die Zugabe von Milch die arterienschützende Funktion von schwarzem Tee aufhebt. Ähnlich verhält sich das offenbar auch mit Kuhmilch im Kaffee. Denn das Milchprotein bindet die sogenannten Phytonährstoffe, welche dann vom Körper nicht mehr aufgenommen werden können.

Dabei gilt: Je mehr Milch, desto geringer der antioxidative Effekt des Kaffees im Blut. Selbst mit einem Schuss Milch im Kaffee reduziere man die gesundheitsfördernde Wirkung um nahezu die Hälfte, so Dr. Greger.

Doch keine Sorge: Wer partout keinen schwarzen Kaffee mag, kann auf Milchersatzprodukte wie etwa Hafermilch zurückgreifen. Diese sind in dieser Hinsicht nahezu unbedenklich.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

66 Kommentare auf "Darum solltet ihr Kaffee nur noch schwarz trinken"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
monia
monia
Superredner
1 Monat 15 Tage

Warum wird hier für Hafermilch geworben? Ist dies nachhaltig? Warum unterstützt man nicht die Milch unserer Bergbauern? Wer zweifelt an der gesunden Kuhmilch?

krokodilstraene
krokodilstraene
Tratscher
1 Monat 15 Tage

ich 😀

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 15 Tage

Ich liebe Kuhmilch und trink sie täglich (nicht im Kaffe), aber das Märchien von der gesunden Milch, ist nichts weiter als ein PR Kampagne aus den 50er-60ern.
Wer sich mit Ernährungslehre beschäftigt, weiß das es viel mehr Schädliche Eigenschaften, als nützliche/gesunde in der Milch gibt, nicht ohne Grund können immer noch gut 75% der Erwachsenen Weltbevölkerung Milch gar nicht verdauen.

Wie gesagt, ich trink gerne Kuhmilch und halte nichts von Ersatzprodukten, aber ich belüg mich deshalb nicht selbst.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 15 Tage

Weil Hafermilch klimaneutraler hergestellt wird! Guten Morgen, auch schon wach?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 15 Tage

@xXx Das ist falsch! Denn es ist Gen bedingt und nicht perse schädlich!

https://rp-online.de/panorama/wissen/warum-asiaten-keine-milch-vertragen_aid-16927103

@
@
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@krokodilstraene
ich auch😉

Pyrrhon
Pyrrhon
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@monia, der amerikanische Arzt Dr. Greger, experte für vegane Ernährung, kann doch nicht die Kuhmilch unserer Bergbauern unterstützen..

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Ah, der Experte in allen Bereichen ist auch schon wach, Guten morgen nach 🇩🇪.

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 15 Tage

@N. G. ja Herr Experte, erzähl mir jetzt nicht auch noch was über Ernährung und Genetik. Dein Google ist nicht so stark wie wenn jemand das Fachgebiet studiert, denn googeln setzt voraus das man das gelesene auch richtig versteht und einordnet.

bern
bern
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@N.G.
Wasser kann noch klimaneutraler hergestellt werden als Hafersaft. Folglich solltest du Wasser trinken.

Faktenchecker
1 Monat 15 Tage
Krissy
Krissy
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

@xXx
und wieviele davon sind Asiaten, denen ein bestimmtes Ezym fehlt, das Schuld an der Laktoseintolleranz ist?
Und bei wievielen ist es eine keine nachgewiese Intolleranz sondern nur “Massenhysterie”?

ghostbiker
ghostbiker
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

laut Ernährungsberaterin isch Kuhmilch nur für die Kälber gedacht

blueSea
blueSea
Neuling
1 Monat 14 Tage

Auf jeden Fall nachhaltiger als die Milchwirtschaft!

Staenkerer
1 Monat 14 Tage

jo, a für mi kling es wie werbung für hafermilch!
ok, i mog in gschmock von kuhmilch nit und i trink mein kaffe schworz und ohne zucker, ober i brauch a koane ort von milch”ersotz’ weder aus hafer, soja, mandeln usw., nirgens, a nit zum kochen!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 14 Tage

@bern Ich trunke Wasser. 2,5 Liter am Tag.

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 14 Tage
@Krissy du hast halb recht, was aber weniger mit Abstammung (es gibt nur eine Spezies Mensch), als wie mit anpassung zu tun hat. Die Westliche Bevölkerung hat sich über Generationen an den verzehr von Kuhmilch angepasst und kann dieses Enzym häufiger produzieren als Menschen im Asiatischen Raum, das ist richtig. Bestätigt aber bei weiterer betrachtung nur was ich schon geschrieben haben. Durch die massiven Werbekampagnen, großer Verfügbarkeit und mangel an anderen nahrhaften Lebensmittel in den Nachkriegsjahren, hat sich eine Anpassung eingestellt. Unser Körper kann sich an vieles anpassen, wenn man mal daran denkt wieviel Gift sich manche tagtäglich reinpfeifen und… Weiterlesen »
Staenkerer
1 Monat 14 Tage
@xXx jo, kuhmilch wor mir als kind, als i se zum frühstuck trinken mußte, schun a qräuel! ober nit wegen der PR, domols, in de 50er, 60er johr wor es holt a “lebens”mittel des für olle, ob in der stodt oder in de dörfer und in de entlegensten weiler, zu kriegn unf a bezohlbor wor! domols wor, öl, oder ondre fette sau teuer, obst und gemüße, grod in de wintermonate, kaum zu kriegn und wenn erst recht teuer, also wor es de milch als “gsund” ghandlt wurde und sicher domols den mongel an vielfallt, der später ongeboten wurde und werd,… Weiterlesen »
Simba
Simba
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

Leider bekommen nicht mal die armen Kälber die Muttermilch zu trinken.Die würden es brauchen

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 13 Tage

Hab ich doch geschrieben, das es neben der PR Kampagne auch noch andere Gründe gab. Sorry, aber 3 Jahre Studium kann ich hier nicht mit ein paar Zeichen wiedergeben 😉

vunmirausgsechn
vunmirausgsechn
Tratscher
1 Monat 15 Tage

wer trinkt denn Kaffee mit Milch??😖

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 15 Tage

@vun…..
Ich !
Und das werde ich auch weiterhin tun.
Aber ich reduziere den ” Schuss Milch ” ab sofort.
Nach dem Motto : Weniger ist oft mehr. 🙂

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@Suedtirolfan
oder einen “corretto” zur Abwechslung, da steht nicht, dass der die gesundheitsfördernde Wirkung des Kaffees beinträchtigt.

Pyrrhon
Pyrrhon
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@vunmir.. meine Großmutter hat mit 91J noch Kaffee mit Kuhmilch getrunken, mein Vater mit 92J, meine Mutter mit 95J und ich mache es ihnen nach 😉

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 15 Tage

@Krissy…gut nachge🦜🦜🦜🦜🦜

puppetma
puppetma
Tratscher
1 Monat 15 Tage

Ja unglaublich grässlich, und dann auch noch Kuhmilch…als Erwachsener 🙄

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 15 Tage

@Krissy
Sell woll – dess werr merr mochn 👍.

vunmirausgsechn
vunmirausgsechn
Tratscher
1 Monat 15 Tage

@pyrrhon jeder wie ers mag… ich bevorzuge meinen Kaffee schwarz und ohne Zucker

@
@
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

@Rudolfo
Warum unterstellst du Krissy, dass sie dir nachgeplappert hat? Dein Post war wahrscheinlich noch nicht veröffentlicht, als Krissy ihren Beitrag verfasst hat. Du selbst hast dich ja erst neulich beschwert,dass SN deinen Beitrag erst nach Stunden veröffentlicht hat.

andr
andr
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Wer einmal Kaffee schwarz gewöhnt ist, dem graust es vor Milch im kaffe

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 15 Tage

…Kuhmilch ist gut nur für Kälber…

@
@
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Kuhmilch ist für Kälber da.😂

Pyrrhon
Pyrrhon
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

@Doolin & @, Hafer ist für Pferd und Muli gut die hart arbeiten müssen 😉

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 15 Tage

…Kuhmilch ist nicht für Menschen…

Pyrrhon
Pyrrhon
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@Doolin, seit mehr als 10.000 Jahren werden Milch u. Milchprodukte von Menschen verarbeitet und konsumiert, auch wenn es Menschen mit Laktoseintoleranz gibt bedeutet das gar nichts, einige vertragen kein Weizen, anderen bereiten Erdbeeren Probleme.. Gurken, Nüsse, Erdnüsse.. es gibt vieles das nicht für bestimmte Menschen verträglich ist, muss aber jeder selbst drauf kommen was ihm schmeckt und gut tut..

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Frage mich, wieso ich bisher überlebt habe und Leute kenne, die über 80 und kerngesund sind, obwohl sie ihren Kaffee immer mit Milch trinken.
Übrigens wieso wird immer nur über die “Umweltschäden” durch Milch gesprochen, aber nie über die des Kaffeeanbaues?

@
@
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Kenne Leute, die seit 60 Jahren. rauchen und keinen Lungenkrebs haben, seit 50 Jahr saufen und keine Leberzirrhose haben. Übrigens werden in diesem Beitrag weder die Umweltschäden bei der Milch- noch bei der Kaffeeproduktion thematisiert.

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 15 Tage

@Krissy:
Schön, dass du jemanden über 80 kennst, der Kaffee mit Milch trinkt, jetzt ist ja alles geklärt.
Warum reagieren die Leute immer aus Prinzip so empfindlich auf Studien?
Ohne wissenschaftliche Arbeit (Studien) würde diese Welt gaaanz anders aussehen.

Ihr solltet wütend auf die Medien sein, die jede Mist-Studie ungeprüft für Klicks ins Internet stellen, je dümmer umso besser.
Ob das hier auch so eine ist… keine Ahnung.

bern
bern
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

1. es gibt keine Hafermilch sondern nur Hafersuppe/drink/saft
2. natürlich ist Hafersuppe unbedenklich….es ist ja fast nichts drin.

@
@
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Es gibt auch keinen Apfelwein, keinen Forellen Kaviar, keinen Kamillentee usw. Es sind Begriffe, die sich in unserem Sprachgebrauch etabliert haben.Jeder weiß, worum es sich handelt. Wo ist es das Problem? Wollen wir päpstlicher sein als der in Papst😇

@
@
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Da bin ich als Konsument wieder in der Zwickmühle.Laut EU-Parlamentarier Dorfmann ist Hafermilch in Tirol “abartig”, andererseits möchte ich mich aber gesund ernähren. Soll ich zu Gunsten meines “Tirolertums” auf gesunde Ernährung verzichten🤔.Mein Patriotismus wird auf eine harte Probe gestellt.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 15 Tage

Meunst du denn mit Hafermilch länger zu leben oder einfach nur, gesund ist langes Leben? Stell vor vor du wirst 100 und hast mit 80, vielleicht schon früher geistige Defizite. Was dann? Glaubst du man kann durs alles beeinflußen? Sozusagen auf gut Glück?

@
@
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@N. G.
Bin erstaunt, dass du als sehr fleißiger Nutzer des SN Forums einen ironischen Beitrag von einem ernst gemeinten Kommentar nicht unterscheiden kannst. 🤔

bern
bern
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@@
jemand sollte mal den Vergleich von Kuhmilch und Haferdrink, bezogen auf deren Inhaltsstoffe machen. Nicht immer nur bezogen auf die Menge [in Litern].
Dann wird die Kuhmilch gewinnen! Um diesselbe Menge von einem Liter Kuhmilch an Energie/Protein/Eiweiß usw von Hafersaft zu bekommen, müsste ich wahrscheinlich 50 Liter trinken.

@
@
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@bern
Lassen wir das die Wissenschaft klären. Jeder kann von mir aus trinken was er will. Im Artikel steht lediglich, dass die Milch die gesundheitsfördernden Eigenschaften vom Kaffee halbieren. Vom Nährwert oder Mehrwert von der einen oder anderen”Milchsorten” ist nie die Rede.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 15 Tage

“Selbst mit einem Schuss Milch im Kaffee reduziere man die gesundheitsfördernde Wirkung um nahezu die Hälfte, so Dr. Greger.”
Also 2 Tassen trinken anstatt einer, Problem gelöst.

@
@
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Ich trinke ja eh schon 4 Tassen am Tag. Nach deinem Lösungsvorschlag wären das dann 8 Tassen. Könnte ein neues Problem kreieren 😉

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Ich warte wie immer auf die wahre Expertenmeinung einiger Kommentatoren hier. Zum Teufel mit der anerkannten Wissenschaft

HausVrstond
HausVrstond
Grünschnabel
1 Monat 15 Tage

Hier noch was:
https://www.gesund24h.de/content/bio-colostrum-immunsystem-leistungsteigernd.html
So falsch kann Milch also nicht sein, wenn man bedenkt, dass schon die frühesten Stämme Milch und daraus hergestellte Produkte konsumierten, vielleicht auch aus der Not heraus…. Studien zeigen indes, dass sich Völker, die Fleisch und Milch auf dem Speiseplan hatten, deutlich besser entwickelten (Körperwachstum, Imunabwehr, Gehirnleistung usw.) als andere.
Jeder kann und soll sich seine Meinung/Gedanken dazu machen, aber nur aufgrund von Populismus und irgendwelchen Modeerscheinungen (Hafer-, Sojadrink) seine Gewohnheiten umstellen ist evolutionär nicht sinnvoll. Unsere Vorfahren hätten ihr Gehirn für Besseres eingesetzt.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 15 Tage

Alles so weit richtig, die Studien zeigen aber auch, dass das vor allem daran liegt, wie gut sie die Milch vertrugen. Gewollt hätten die meisten (Milch hat ordentlich kawumms, guter Energiespeicher), aber Säugetiere inklusive dem Menschen sind eigentlich nicht für Laktose in höherem Alter ausgelegt. Das hat sich erst mit der Zeit entwickelt und auch heute gibt’s noch genügend Menschen, die das nicht vertragen.

diskret
diskret
Superredner
1 Monat 15 Tage

Früher war es noch eine gute Milch friesch nach den melken für den Kaffe , heute dreht es dir den Magen um vor lauter Silo Füttern und Lecke .

bern
bern
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@diskret
in Siloheu sind mehr Inhaltsstoffe, vor allem Vitamine, als in getrocknetem Heu. Deshalb mag die Kuh auch lieber Siloheu.

diskret
diskret
Superredner
1 Monat 15 Tage

Dafür hat sie von Silo mehr Gase im Bauch was für die Milch nicht gut ist

puppetma
puppetma
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Am besten a Kuatuttenworme Milch ve der olm!

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 15 Tage

Ich trinke Kaffee nur schwarz und gelegentlich einen “Corretto”…

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 15 Tage

Vir 20 Jahen vergessen Milch zu kaufen. Seit dem schwarz und stark und riesen Topf wie immer aber nur einmal am Tag. Kaffee Häuser meide ich, GRINS

puppetma
puppetma
Tratscher
1 Monat 15 Tage

Gratuliere

krokodilstraene
krokodilstraene
Tratscher
1 Monat 15 Tage

Man sollte zwar nicht Hafer”milch” sagen, aber ich verwende sie seit mehreren Jahren anstelle von Kuhmilch – ich bin begeistert und nach ein paar Tagen Geschmacksgewöhnung schmeckt sie auch vorzüglich und lässt sich für beinahe alles verwenden.

king76
king76
Tratscher
1 Monat 15 Tage

Ich zahle den Kaffe lieber Schwarz

puppetma
puppetma
Tratscher
1 Monat 15 Tage

Nice, geht aber nicht mit Karte 😜

lumpi
lumpi
Tratscher
1 Monat 15 Tage

Ich bin auch einer im hohen Alter und habe schon als Kind die frische Kuhmilch getrunken, und lebe noch. Heute wird die Milch verarbeitet und dann kommt sie in den Tetrapack. Ich trinke jeden Tag meinen Kaffee am Morgen mit Milch. Kann mich gesundheitlich nicht beklagen.

puppetma
puppetma
Tratscher
1 Monat 15 Tage

Bei Dunkler Schokolade gibt es einen ähnlichen Effekt. Daher die Bitterstoffe zu schätzen wissen ☕️

megatscheggl
megatscheggl
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

Vieles sollet man net tian, so a bleidsinn

Nathanbosemann
Nathanbosemann
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

Vielleicht sollte man den “Experten” in diesem Forum mal erklären warum eine Kuh Milch gibt. Weil sie es immer schon gemacht hat….ja klar……echt jetzt? Ich dachte man kann das auch Googlen, wie es der Rest der Expertengruppe offensichtlich nicht macht….und da geht es nicht um die Unterstützung der Milchbauern – sondern um die Kuh selbst…..Mann eh……

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 14 Tage

Ja, vielleicht solltest du das erklären, für all diejenigen, die nicht googeln.

@
@
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Im Bericht steht nicht,dass Milch per se ungesund ist.Es wird lediglich gesagt, dass sich Milch in vernichtend auf die gesundheitsfördernde Wirkung des Kaffees auswirkt.

wpDiscuz