Gesundheitswissen

Gefährliche Kohlenhydrate

Montag, 25. Juli 2022 | 08:00 Uhr

Kartoffeln, Mehl, Reis und Nudeln gehören für viele zum täglichen Speiseplan, denn sie machen durch die enthaltenen Kohlenhydrate besonders satt. Doch wie gesund oder ungesund sind sie wirklich?

Ernährungsmediziner Prof. Stephan Bischoff von der Universität Hohenheim erklärt: “Kohlenhydrat ist nicht gleich Kohlenhydrat. Wir haben Kohlenhydrate, die die Gesundheit eher befördern und andere die problematisch sind, vor allem bei Genuss in höheren Mengen.” Den Unterschied macht dabei der glykämische Index der Nahrungsmittel. Er gibt an, um wie viel 50 g Kohlenhydrate aus einem Nahrungsmittel den Blutzucker innerhalb von zwei Stunden steigen lassen.

Eine weltweite Beobachtungsstudie zeigt nun, was passiert, wenn Menschen viele Kohlenhydrate mit einem hohen glykämischen Index essen. Für die Studie haben Wissenschaftler aus Toronto 140.000 Erwachsene auf fünf Kontinenten über 20 Jahre begleitet, ihre Ernährungsgewohnheiten untersucht und erforscht, wie viele von ihnen Herz-Kreislauf-Krankheiten bekommen. Das Ergebnis: Durch großen Konsum von Lebensmitteln mit hohem glykämischen Index steigt das Risiko, eine solche Krankheit zu bekommen und daran zu versterben um mehr als 25 Prozent. Der Verzehr von Produkten mit hohem glykämischen Index kann auch zu Problemen wie Gewichtszunahme führen.

Schaut rein und erfahrt mehr:

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Gefährliche Kohlenhydrate"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sepp2
sepp2
Universalgelehrter
24 Tage 2 h

die Italiener essen fast jeden Tag Pasta und werden trotzdem sehr alt

Eisenhauer
Eisenhauer
Grünschnabel
23 Tage 23 h

und die Chinesen Reis…..

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Superredner
24 Tage 1 h

das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages.

kleinerMann
kleinerMann
Universalgelehrter
23 Tage 23 h

Heute ist Montag

PuggaNagga
23 Tage 7 h

Sonntag ist der Tag des Hern und man geht in die Kirche zum beten.

inni
inni
Universalgelehrter
23 Tage 23 h

Kein Nahrungsmittel ist gefährlich, sofern in Maßen genossen und nicht nur ausschließlich bzw. einseitig!

TKirk
TKirk
Tratscher
23 Tage 6 h

Hallo Inni
das ist genau so wie du schreibst.
Es ist wohl so, dass der “übermäßige” Verzehr von Kohlenhydraten in unserer “modernen” Ernährung nicht ideal für die Gesundheit des Menschen ist.

xXx
xXx
Kinig
24 Tage 45 Min

Beitrag les ich erst gar nicht mehr… aber schon wieder ist ein Grundnahrungsmittel gefährlich 🤦🏻‍♂️🤣🙈

Kein wunder das immer mehr Menschen durchdrehen, jeder der solche Berichte auch nur ansatzweise Ernst nimmt, muss ja wahnsinnig werden 🤷🏻‍♂️

Jefe
Jefe
Superredner
23 Tage 23 h

In ganz Asien, Afrika und Südamerika ist Reis & Nudeln das Grundnahrungsmittel, das es 100% gesund ist, ok….ist wohl nicht so, aber selbst in Europa, ist Pasta unersetzlich…. und das seid Jahrtausenden…..also, Angstmacherei, diese Jobs müssen auch bezahlt werden…

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
23 Tage 19 h

Manche selbsternannte “Ernährungsexperten/innen” oder “Influenzer/innen” sollten mal für eine Woche im Armenviertel einer Großstadt leben.
Da werden ganz andere Dinge gegessen als “gefährliche” Kohlenhydrate.

magari
magari
Tratscher
23 Tage 18 h

Hä, was haben Slums mit dem Thema zu tun?

kleinerMann
kleinerMann
Universalgelehrter
23 Tage 23 h

Es ist halt so wie überall im Leben ! Alles was extrem gemacht wird, ist auf Dauer nicht gut ! Deswegen: ab und an Kohlenhydrate, Proteine, Eiweiße, Fette, ein Bierchen, e Glas Wein usw. passt. Davon wird der Speck nicht fett 🙂

Bozen77
Bozen77
Grünschnabel
23 Tage 22 h

Fun fact: Die italienische “Regierung”plant in Kürze die Mehrwertsteuer auf “Pasta e Pane” zu streichen um die Familien zu unterstützen. Dann dann, Mahlzeit 🙂

wpDiscuz