Ohrfeigen-Wettbewerb

Russischer Sporttrend “Slapping Competition”

Sonntag, 26. August 2018 | 08:23 Uhr

Moskau – In Moskau und Umgebung sorgt ein neuer Sporttrend unter Männern für Aufsehen. Es handelt sich hierbei um einen Ohrfeigen-Wettbewerb, auch “Slapping Competition” genannt: Der Sport sieht vor, dass sich zwei “erwachsene Männer” so lange ohrfeigen, bis einer der beiden aufgibt.

Bei diesem offiziellen “Sport”, bei dem “eine-geschallert-bekommen” zum Regularium gehört, kommt es auf die Technik, Kraft und Schnelligkeit an.

Das Publikum jauchzt, wenn das Klatschen besonders laut ist.

Der Sport soll Patriotismus fördern. Zudem soll dabei der stärkste Mann Russlands bestimmt werden.

Der letzte professionell ausgetragene Ohrfeigen-Wettbewerb hat Ende April im Rahmen des russischen Vorzeigewettbewerbs, der „Sarychev Power Expo“ in Moskau stattgefunden.

Als Sieger ging Yuriy Kuzmin hervor. Das Preisgeld waren etwa 350 Euro.

Genau von dieser Expo stammen diese Aufnahmen, bei denen es gewaltig klatscht.

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz