Tonnen schwirrten durch die Luft

Sahara-Staub verändert auch das Snowboard-Fahren – VIDEO

Donnerstag, 17. März 2022 | 06:57 Uhr

Der Himmel und das Licht haben sich am Dienstag orange-gelblich verfärbt. Wie Landesmeteorologe Dieter Peterlin erklärte, handelte es sich um Staub aus der Sahara, der aufgewirbelt und über das Meer zu uns verfrachtet wurde. Das Ergebnis sah man nicht nur in Südtirol, sondern auch auf unterschiedlichsten Skipisten in ganz Europa.

Aus Snowboarden wird so Sandboarden, wie man im Video sieht.

Snowboarding in the French Sahara

Insane ride in the french Sahara !

Posted by Sam Esteve F79 on Tuesday, March 15, 2022

Schaute man aus dem Fenster, glich die Landschaft teilweise einer Szene auf einer alten Filmrolle.

Twitter/Dieter Peterlin

Das Phänomen ist nicht selten, doch diesmal schwirrten Tonnen an Sahara-Staub durch die Luft – der dann auch wieder zu Boden fällt, wie man an der Skipiste erkennt. Der Schnee befindet sich unter einer Schicht aus Sand.

Ob das dem Snowboard gut tut, ist eine andere Frage.

Von: mk

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
2 Monate 8 Tage

Wenn jetzt die Sonne auf die dunklen Flächen scheint, schmelzen die Gletscher noch schneller ab.

Was unternimmt Südtirol gegen den zukünftigen Wassermangel?

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 8 Tage

Faktenck….Daumen hoch von mir! Wie bei Corona erstmal nichts bis…

wpDiscuz