Landeshauptmann Kompatscher wird Augenzeuge

Spektakuläre Tierrettung auf der A22

Freitag, 12. Mai 2017 | 13:54 Uhr

Brenner/Bozen – Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher ist heute zufällig Zeuge einer spektakulären Tierrettung auf der Brennerautobahn geworden.

Ein Reh hatte sich auf die A22 verirrt, just in dem Moment, als Kompatscher mit seinem Dienstwagen auf dem Weg in Richtung Bozen war.

Ein Autobahnmitarbeiter reagierte prompt und sorgte dafür, dass das Reh nicht von den ankommenden Autos überfahren wird.

Landeshauptmann Kompatscher zeigte sich davon beeindruckt und machte mit seinem Kamerahandy einige Schnappschüsse, die er auf Facebook stellte.

Seine Reaktion im Post: „Zufällig Zeuge eines kleinen Zwischenfalls: Dank der Umsicht eines Autobahnmitarbeiters konnte das Reh gerettet werden.“

 

Zufällig Zeuge eines kleinen Zwischenfalls: Dank der Umsicht eines Autobahnmitarbeiters konnte das Reh gerettet werden….

Pubblicato da Arno Kompatscher su Venerdì 12 maggio 2017

Von: luk

Bezirk: Bozen, Eisacktal, Wipptal