HGV-Ortsversammlung in Sulden

Aktionen bringen touristischen Mehrwert

Freitag, 18. Mai 2018 | 10:20 Uhr

Stilfs/Sulden – Ortsobfrau Patrizia Reinstadler ging in der kürzlich im „Parc-Hotel“ in Sulden stattgefundenen Jahresversammlung der Ortsgruppe Stilfs/Sulden des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) auf eine Reihe von Veranstaltungen ein, bei welchen die HGV-Mitglieder des Ortes tatkräftig mitgearbeitet und organisiert haben. Besonders erwähnenswert ist der Gore-Tex-Trans-Alpin-Run, bei welchem der Ort Sulden im letzten Jahr der Endzielort war. Eine weitere hochkarätige Sportveranstaltung ist der Enduro-Alpentraum, ein Radrennen, welches in Sulden ebenfalls das Endziel hat und dabei viele Nächtigungen generieren kann. Großen Anklang fand auch ein Weihnachtsmarkt, der im letzten Jahr erstmals veranstaltet wurde.

HGV-Gebietsobmann Karl Pfitscher ging in seinen Ausführungen unter anderem auf die Reform der Tourismusorganisationen ein. Pfitscher informierte weiters über die laufende Diskussion zur Neugestaltung der Urbanistikgesetzgebung und versprach, dass sich der HGV für eine möglichst praktikable Reform einsetzen werde.

Der Präsident des Tourismusvereines, Lukas Wallnöfer, dankte für die angenehme und gute Zusammenarbeit.

Im Fachteil der Versammlung referierte Roberto Cornoldi von der HGV-Unternehmensberatung über die Möglichkeiten zur Optimierung des Wareneinsatzes in den Betrieben. Verbandssekretär Helmuth Rainer informierte abschließend unter anderem über aktuelle Bestimmungen der Steuergesetzgebung und über die Möglichkeit zur Absolvierung der Arbeitssicherheitskurse für Mitarbeiter mittels e-learning.

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz