Drei-Länder-Treffen der Bauernverbände von Südtirol, Tirol und Bayern

Alpine Bauernlobby bündelt ihre Kräfte für EU

Sonntag, 03. September 2017 | 17:39 Uhr

Bozen/Brüssel – Gemeinsam sind wir stärker, so die Devise beim Drei-Länder-Treffen der Bauernverbände. Vertreter der Landwirte in Südtirol, Tirol und Bayern haben beschlossen, sich zusammen in Brüssel für eine Berücksichtigung der Berglandwirtschaft in der EU-Agrarpolitik einzusetzen. Die Probleme der Bauern sind nämlich länderübergreifend, wie zum Beispiel die Versicherungen gegen Frost und Hagel. Durch eine Änderung der europäischen Bestimmungen sollen die Bauern bereits für Ernteausfälle von 20 Prozent eine Entschädigung erhalten – bisher lag die Schwelle bei 30 Prozent.

Von: mho

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Alpine Bauernlobby bündelt ihre Kräfte für EU"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Superredner
22 Tage 21 h

Die Bauernlobby braucht ihre Kräfte nicht zu bündeln….die diktiert bereits die Politik…..diese Minderheit regiert über die grosse Mehrheit der Arbeitnehmer!!

thomas
thomas
Superredner
22 Tage 10 h

Bauernverbände verbieten!

wpDiscuz