Frauen mehr betroffen

Arbeitslosenquote in Südtirol bei 3,7 Prozent

Freitag, 10. März 2017 | 11:49 Uhr

Bozen – Die Arbeitslosenquote in Südtirol lag 2016 bei 3,7 Prozent. Dabei gibt es Unterschiede zwischen Frauen mit 4,1 Prozent und Männern mit 3,4 Prozent.

Hier geht es zum PDF

Im Jahr 2016 waren in Südtirol 137.400 Männer und 112.700 Frauen erwerbstätig. Auf Arbeitsuche befanden sich dagegen im Jahresmittel 4900 Männer und 4800 Frauen. Die Arbeitslosenquote beläuft sich auf 3,7 durchschnittlich Prozent (3,4 Prozent bei den Männern und 4,1 Prozent bei den Frauen). Im vierten Quartal 2016 wurde hingegen eine nichtsaisonbereinigte Arbeitslosenquote von 4,6 Prozent verzeichnet.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz