Anstieg bei Erzeugnissen der Land- und Forstwirtschaft

Außenhandel im Corona-Jahr stark abgenommen

Donnerstag, 10. September 2020 | 11:09 Uhr

Bozen – Das Landesinstitut für Statistik (ASTAT) teilt mit, dass im zweiten Quartal 2020 Güter im Wert von 1.023,4 Millionen Euro aus Südtirol ausgeführt wurden. Dies entspricht einer Abnahme von 21,2 Prozent gegenüber demselben Quartal 2019.

Hier geht es zum PDF!

Die Ausfuhren in die EU-28-Staaten gingen um 21,9 Prozent zurück, während die Ausfuhren in außereuropäische Länder um 24,1 Prozent sanken.

Die Ausfuhren von Fahrzeugen (-54,2 Prozent, -104,7 Millionen Euro) halbierten sich, während die Erzeugnisse der Land- und Forstwirtschaft und Fischerei (+12,0 Prozent) einen Anstieg verzeichneten.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz