Daten des ASTAT zum ersten Halbjahr 2021

Bautätigkeit hat sich nach Corona-Jahr 2020 erholt

Donnerstag, 02. September 2021 | 16:33 Uhr

Bozen – Das Landesinstitut für Statistik (ASTAT) teilt mit, dass sich die Bautätigkeit in der ersten Jahreshälfte 2021 gegenüber demselben Zeitraum des Jahres 2020, der stark durch pandemiebedingte Schließungen geprägt war, teilweise erholt hat.

Hier geht es zum PDF!

Die Gemeinden erteilten Baugenehmigungen für eine Gesamtkubatur von 2.022 Tausend m³, was einem Anstieg von 25,1 Prozent gegenüber demselben Vorjahreszeitraum entspricht.

Die Kubatur bei den Bauabschlüssen steigt um 21,7 Prozent.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Bautätigkeit hat sich nach Corona-Jahr 2020 erholt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PuggaNagga
14 Tage 10 h

Wie erholt? Es wurde noch nie so gebaut wie jetzt und letztes Jahr war das selbe, abgesehen von den 4 Wöchigen Zwangspause!
Braucht man einen Handwerker kann man froh sein dass er sich überhaupt die Zeit nimmt und am Telefon ein paar Fragen beantwortet. Um ein Angebot zu erhalten muss man fast betteln, erteilt man dann den Auftrag muss man warten und hoffen dass dieser Zeit hat die Arbeiten auszuführen.

Hausverstand
Hausverstand
Tratscher
14 Tage 10 h

Stimpt!Das ganze Land wird zubetoniert!So siehts aus!!!!

thomas
thomas
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

da braucht’s wesentlich mehr als so ein Virus um die Bautätigkeit etwas einzuschränken…Südvirol ist dabei, eine Betonwüste zu werden

wpDiscuz