Zertifikate an Teilnehmer verliehen

Bereichsleiterlehrgänge „MITtendrin!“ erfolgreich abgeschlossen

Montag, 22. Oktober 2018 | 15:14 Uhr

Bozen – Die Teilnehmer der Lehrgänge für Bereichsleiter der Südtiroler Seniorenwohnheime „MITtendrin!“ feierten am 17. und 19. Oktober 2018 ihren Abschluss. Organisiert wurde die berufsbegleitende Weiterbildung vom VdS – Verband der Seniorenwohnheime Südtirols.

Über sieben Monate erstreckte sich die eigens für Bereichsleiter durchgeführte Fortbildung. In sechs Seminarblöcken erlernten die (angehenden) Bereichsleiter Fachkenntnisse zu unterschiedlichen Themen: Gesprächsführung und Kommunikation, Projektmanagement, Personalführung, Arbeitsrecht, Personal- und Ressourcenplanung, Selbst- und Zeitmanagement und vieles mehr.

Nach insgesamt 97,5 Stunden Theorie und Projektarbeit wurden nun den 33 Absolventen der zwei Auflagen des Lehrgangs feierlich die wohlverdienten Zertifikate übergeben.

In den Abschlussmodulen wurden die Projetarbeiten von den TeilnehmerInnen vor einer Jury präsentiert. Der Direktor des VdS, Oswald Mair, die Direktorin des Lorenzerhofes, Beatrix Kaserer, der Direktor der Abteilung 24, Dr. Luca Critelli sowie Dr. Brigitte Waldner, Amtsdirektorin des Amtes für Senioren und Sozialsprengel, repräsentieren die Jury.

Verbandsdirektor Oswald Mair verlieh den Absolventen die Zertifikate und unterstrich: „Die Stärkung der persönlichen Kompetenzen der Führungskräfte bewirken gleichzeitig einen hohen Mehrwert für die Professionalität der Betriebe selbst. Jedenfalls sind diese Gelder sehr gut investiert und die Ergebnisse – in Form dieser Projektarbeiten – sind ein guter Beweis dafür.“

Der Verband der Seniorenwohnheime Südtirols (VdS) organisiert jährlich zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen für Mitarbeiter und Führungskräfte der Südtiroler Seniorenwohnheime. Für Moritz Schwienbacher, Präsident des Verbandes der Seniorenwohnheime Südtirols, sind gut ausgebildete Mitarbeiter die beste Investition: „Bereits seit vielen Jahren legt der VdS und seine Mitgliedsheime großen Wert auf die Fort- und Weiterbildung des Personals in allen Bereichen der Seniorenwohnheime. Gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter sind der Motor unserer Heime.“

Von: mho

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz