HGV-Ortsgruppe Bozen hielt Jahresversammlung ab

“Bozen muss touristisch attraktiv bleiben”

Mittwoch, 10. April 2019 | 11:19 Uhr

Bozen – Kürzlich fand die Jahresversammlung der Ortsgruppe Bozen des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) im Parkhotel „Laurin“ in Bozen statt. HGV-Ortsobmann Stefan Mayr blickte dabei auf ein abwechslungsreiches Jahr zurück. Die Gastbetriebe haben sich mit speziellen kulinarischen Angeboten an verschiedenen Veranstaltungen, wie z. B. der Bozner Weinkost, aktiv beteiligt. „Damit die Stadt auch weiterhin touristisch attraktiv bleibt, wird derzeit im Auftrag des Vizebürgermeisters Christoph Baur ein Tourismusentwicklungskonzept erarbeitet, an dem wir auch als Ortsgruppe eingebunden sind“, sagte Stefan Mayr. Dieses Tourismusentwicklungskonzept sieht unter anderem eine Erhöhung der Bettenanzahl vor. Mayr sprach in seinen Ausführungen auch die Sperrstunde der Gastbetriebe am Obstmarkt an. Diese wurde nun im Außenbereich auf Mitternacht vorverlegt.

An der Jahresversammlung nahm auch Roberta Agosti, geschäftsführende Direktorin der Kurverwaltung Bozen, teil. Sie stellte den Strategiebericht des Verkehrsamtes Bozen bis zum Jahr 2022 vor. Ziel sei es, mit verschiedenen Maßnahmen und Veranstaltungen die Identität der einzelnen Stadtviertel in Bozen hervorzuheben.

Im Fachteil der Jahresversammlung stellte HGV-Gebietsobmann Klaus Berger die Initiativen und Tätigkeiten des HGV-Bezirkes Bozen und Umgebung vor. Anschließend referierte Silvia Unterweger, Mitarbeiterin der HGV-Unternehmensberatung, zum Thema Nachhaltigkeit und stellte im Zuge dessen nachhaltige Hotelkonzepte aus aller Welt vor. Abschließend zeigte Verbandssekretär Simon Gamper die verschiedenen HGV-Dienstleistungen auf, die den Mitgliedern den betrieblichen Alltag erleichtern.

 

Bildtext: Von links: Gebietsobmann Michael Senoner, Gebietsobmann Klaus Berger, Ortsobmann Stefan Mayr, Roberta Agosti, Silvia Unterweger und Verbandssekretär Simon Gamper.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz