Teuerungsrate im November bei 12,3 Prozent

Bozen weiter im Sog der Inflation

Freitag, 16. Dezember 2022 | 16:20 Uhr

Bozen – In der Südtiroler Landeshauptstadt sind die Preise weiter im Höhenflug. Im November lag die Inflationsrate erneut bei 12,3 Prozent (im Vergleich zum November 2021), das ist derselbe Wert wie im Vormonat.

Insbesondere Lebensmittel sind im vergangenen Monat noch einmal teurer geworden. Im Vergleich zum November des letzten Jahres gab es die größten Preissteigerungen im Bereich Wohnung, Wasser, Energie und Brennstoffe mit über 60 Prozent.

Mit der hohen Teuerungsrate ist das Leben in Südtirol so teuer wie nirgends sonst in Italien. Die Inflation von 12,3 Prozent stellt in absoluten Zahlen für eine durchschnittliche Familie Mehrausgaben von rund 3.300 Euro dar.

Hinter Bozen kommen in dem Vergleich Bologna und Ravenna. Die Nachbarstadt Trient liegt auf dem neunten Platz.

Während es in Bozen also immer teurer wird, geht die Inflation in der Eurozone hingegen leicht zurück. Als Preistreiber gilt nach wie vor die Energie.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

49 Kommentare auf "Bozen weiter im Sog der Inflation"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
So ist das
1 Monat 17 Tage

Wieder mal an erster Stelle, im negativen Sinne.
Aber die Politik kümmert es nur insofern, damit sie die eigenen Renten erhöhen kann. 😳

Faktenchecker
1 Monat 17 Tage

Popoläres Geschwafel!

Summer
Summer
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Weil die Politik die Preise erhöht? Es geht offenbar immer noch dümmer.

XBU_CobraElite
XBU_CobraElite
Grünschnabel
1 Monat 17 Tage

Politik hat schon immer versagt. Aber ein Wandel kommt, aber vorerst wird es nochmal richtig brennslig 🥳

Summer
Summer
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Cobra
Schon wieder dieser verschwörungstheoretische Mief. Langweilig

brutus
brutus
Superredner
1 Monat 17 Tage

…unsere Kaufleute sind auch die besten und erhöhen die Preise wie es ihnen so passt!
Beispiel gefällig? Mila Butter 250g vor einem Monat 2,99 €, heute 3,10 €!
…noch Fragen?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 17 Tage

Jo, ich hab eine. Du weißt wie Butter hergestellt wird und warum es darum teurer geworden ist?

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 17 Tage

…frag mich, wann Gehälter und Renten rauf gehen…

brutus
brutus
Superredner
1 Monat 17 Tage

@N. G. du bist also sicher, dass diese Preissteigerung am Ursprung ankommt? …vergiss es!

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 17 Tage

@Brutus wenn der Lieferant/Produzent/Wiederverkäufer die Preise anhebt wird du als Endverkäufer das auch tun!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 17 Tage

@Doolin Gar nicht, ihr seit alle zu früh in Rente!

raunzer
raunzer
Superredner
1 Monat 17 Tage

Warum sollten Renten und Löhne raufgehen, schließlich ist alles ruhig und niemand geht auf die Straße um zu protestieren.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 17 Tage

Das ist eine der geringsten Preiserhöhungen, die ich beobachten konnte.

brutus
brutus
Superredner
1 Monat 17 Tage

@Neumi Preis vor einem Jahr 2,10 €

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 16 Tage

@brutus da kommen wir schon eher ins Gespräch.

Summer
Summer
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Umd dann beschwert sich der Handel, das der Umsatz zurückgeht: Tja liebe Kaufleute, ihr habt die Qual der Wahl: entweder gierig Preise erhöhen ohne Notwendigkeit oder Verzicht üben. Ich lache über euch und eure Gier.

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 17 Tage

Na so einfach wie du dir das machst ist das nicht. Wenn ein Verkäufer Merhaausgaben hat (Strom, Heizung, Miete, Wareneinkauf) dann ist auch er gezwungen die Verkaufspreise anzuheben oder er kann schließen

Summer
Summer
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Natürlich, vielfach auf Ware, die vor dem 24.02.22 eingelagert worden ist.
Soll ich lachen oder weinen wegen solch billiger Ausreden?

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 17 Tage

Hast du dich mal diesbezüglich wegen der Benzinpreise aufgeregt? Und Ware wurde auch nach dem 24.02 teurer – wir haben 3 Erhöhungen bekommen

Summer
Summer
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Nachdem ihr Kaufleute keinen Treibstoff verkauft, ist das ein schlechter Vergleich!

Faktenchecker
1 Monat 16 Tage

Oder er macht weniger Gewinn und behält die Kundschaft.

Faktenchecker
1 Monat 16 Tage

Primel die Blümchen sind teurer geworden?

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 16 Tage

Weis ich nicht, bin kein Blumenhändler. Ich fordere zum wiederholten male auf mich so zu nennen! Kein Langzeitgedächtnis?

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 16 Tage
@Summer Man sieht dass du dich nicht auskennst. Beim Treibstoff ist genau das aws du beschrieben hast gang und gäbe. Glaubst du etwa das Benzin was du heute tankst mit den aktuellen Preisen hergestellt wurde? Nein, das ist schon viele Monate alt. Und trotzdem richten sich die Preise nach den aktuellen (normalerweise) Ölpreisen. Also kurz und knapp – heute tankst du zum aktuellen Ölpreis. Und nochmal: Wenn im laufenden Geschäftsjahr die Kosten für Strom, Wasser, Gas fliegend angepasst werden können dann ist eine Erhöhung der Warenpreise die einzige Möglichkeit abzufedern. Da braucht es keinen Master in Wirtschaft um so ein… Weiterlesen »
anonymous
anonymous
Kinig
1 Monat 17 Tage

Unglaublich

Faktenchecker
1 Monat 17 Tage

Nur in der Kirche musst Du glauben.

PPP
PPP
Grünschnabel
1 Monat 17 Tage

Wir als Familie verzichten auf verschiedene Lebensmittel und schauen penibel genau auf Sonderangebote. Eigentlich kaufen wir nur reduzierte Produkte und lassen alles andere im Regal. Dafür klappern wir aber auch verschiedene Supermärkte ab. wir lassen uns ganz sicher nicht ausnehmen

Staenkerer
1 Monat 17 Tage

moch i genau so! ober ban strompreiß bin i angenehm überroscht wortn, bin vom olten unbietet auf a neuen gwechselt und honn jetz,t ba der erstn rechnung von den festgstellt das i für oktober november 30!!!! € weniger gezohlt honn als ban olten in de monate juni juli!

flakka
flakka
Tratscher
1 Monat 17 Tage

@Staenkerer
i.hon schon vor 4 johr gwechselt u zohl seit sem 16cent in kw …preis eingfroren….ratet amol wo? in der nachbarregion tn ;)))

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

flakka@

Ich Zahle keine 6 Cent je KW/h, kein Sch_iß!
ich spreche immer vom reinen Energie Preis!
habe halt gut verhandelt! du anscheinend nicht so sehr! ;-)))

Staenkerer
1 Monat 17 Tage

@flakka bleib de froge: warum konn de nochborgemeinde strom billiger unbietn? wos mochn se ba ins folsch das OLLES teurer produziert werd, vom mineralwosser über de traubn bis zu de chrstbam ….

Faktenchecker
1 Monat 16 Tage

ifassesnet !

oliveti
oliveti
Grünschnabel
1 Monat 17 Tage

Wie immer und überall die Besten, wo ist das Problem.

Superredner
1 Monat 17 Tage

I hoff no weiter nr raumps a por groastianer au

Summer
Summer
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Was hast du denn davon?

soistes
soistes
Grünschnabel
1 Monat 17 Tage

Politiker, wo seid IHR ??  Und für was ??

Trotzerin
Trotzerin
Grünschnabel
1 Monat 17 Tage

Frage mich wie das weiter finanzierbar für viele sein wird ? Alles wird teuerer , die Löhne hinken hinterher , Personal fehlt u. die Politik schaut nur zu oder redet alles gut . Ich hoffe , daß bei den kommenden Wahlen endlich einige Poitiker ihren Sessel lassen dürfen ! Leute laßt euch nicht mehr alles schönreden von ihnen u. setzt auch mal ein Zeichen , bevor das Schiff ganz sinkt ! Es ist nicht verwunderbar , daß viele von Südtirol abwandern ….so schön es hier auch ist . Bei diesen Mißstand leider wohl sehr verständlich !!!

Summer
Summer
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Dann kannst du ja auch gehen, statt auf hohem Niveau zu jammern.

Leonor
Leonor
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Summer

Man sieht bei dir genau an, dass du einer zu den wenigen angehörst, der sehr gut verdient und damit alles gut über die Runden kommst. Das haben viele hier nicht der Fall. Deswegen erst nachdenken erst dann los Pfeffern.

Summer
Summer
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Leonor
Ich gehöre sicher nicht zu den wenigen gut Verdienenden, sondern zu den wenigen Zufriedenen. Das macht den großen Unterschied, denn ich bin mir sicher, dass die ganzen Jammerer hier nur gierig sind und die wirklich Armen hier gar nicht mitdiskutieren, weil sie oft kein Internet haben. So schauts aus!

Leonor
Leonor
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Dann dürft ihr auch nicht wundern, warum die jungen gut ausgebildete Leute lieber im Ausland arbeiten wollen, weil dort die Reallöhne will höher ist und eine leistbare Wohnung beziehen und andere Annehmlichkeiten erhalten….

Summer
Summer
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Warum bist du dann noch hier, wenn es im Ausland doch soviel besser ist?

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Seit Jahrzehnten sitzen in Bozen die Pfeffersätze und deren Nachfahren und Nacheiferer, die ihren Sack nie voll genug bekommen können.

Olm weiter
Olm weiter
Tratscher
1 Monat 17 Tage

Jooo die beschtn holt…💪🏻💪🏻💪🏻 wie olm…

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 17 Tage

Vielleicht wird ja ab morgen Alles etwas besser….

Faktenchecker
1 Monat 16 Tage

Sagt Dein Therapeut?

traktor
traktor
Kinig
1 Monat 17 Tage

einfach nur beschämend wie die sparer legal enteignet werden…. och kotze auf dieses geldsystem

OrB
OrB
Kinig
1 Monat 17 Tage

Die Wirtschaft war in den letzten 15 Jahren viel zu gierig, hätte man das wahre Kapital,den Mitarbeiter, am Erfolg Teilhaben lassen, wäre es jetzt für alle einfacher.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
1 Monat 17 Tage
Habe den Eindruck, dass große Teile der Wirtschaftstreibenden rausholen, was der Markt hergibt. Nur so kann ich nachvollziehen, warum bei uns so gut wie alles teurer ist als in den Nachbarprovinzen. Mag sein, dass auch die Spesen höher sind. Das rechtfertigt aber meiner Meinung nach nicht den Preisunterschied (10 Cent/l bei Benzin). Frage mich auch, wer nun vom hohen Strompreis profitiert, wenn ein KW nun über 25 Cent mehr (also über das Doppelte) kostet als vor einem Jahr. Auch hier sind es nicht diejenigen, die einspeisen. Die bekommen nur einen Bruchteil davon. Vielleicht übersehe ich etwas!? Kann mir jemand diese… Weiterlesen »
wpDiscuz