Nun 58 Mitglieder

„Centaurus“ neu im Dachverband

Donnerstag, 06. Dezember 2018 | 12:32 Uhr

Bozen – Mitgliederzuwachs beim Dachverband für Soziales und Gesundheit: Neu beigetreten ist jetzt der Verein „Centaurus“, die offizielle Vereinigung und Vertretung für Schwule, Lesben, Bisexuelle, Transgender, Queere und Intersexuelle (LGBTQI) in Südtirol.

Neu als 58. Mitgliedsorganisation in den Dachverband für Soziales und Gesundheit aufgenommen worden ist nun der Verein Centaurus, die offizielle Vereinigung und Vertretung für Schwule, Lesben, Bisexuelle, Transgender, Queere und Intersexuelle (LGBTQI) in Südtirol. „Centaurus passt gut zu uns, denn der Kampf gegen jegliche Form von Diskriminierung ist ein gemeinsamer Nenner aller unserer nun fast 60 Mitgliedsorganisationen“, sagt Dachverband-Präsident Martin Telser.

„Wir sind stolz jetzt zum Dachverband zu gehören und freuen uns, dass unser Antrag auf Mitgliedschaft angenommen worden ist“, sagt Centaurus-Präsident Andreas Unterkircher: „Gerade in diesen Zeiten ist es wichtiger denn je, zusammenzuarbeiten. Gemeinsam sind wir stärker!“

Centaurus lehnt jegliche Diskriminierung aufgrund sexueller Orientierung oder Geschlechtsidentität ab und setzt sich bereits seit 27 Jahren für das Wohlergehen und die bürgerlichen Rechte von Schwulen, Lesben, Bisexuellen, Transgender, Queere und Intersexuellen (LGBTQI) ein.

Centaurus ist unabhängig, überparteilich, überkonfessionell, antirassistisch und setzt sich für die Gleichstellung und für eine von Vorurteilen freie Gesellschaft ein. Die Anerkennung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften und aller nicht heterosexuellen Lebens- und Liebesformen ist Centaurus genauso wichtig wie die Unterstützung der einzelnen Person in der freien Entfaltung ihrer Geschlechtsidentität und Orientierung.

Entstanden ist Centaurus aus einer Selbsthilfegruppe. Durch ein Inserat in der Wochenzeitschrift FF fanden sich im Oktober 1991 einige homosexuelle Männer zu einem Treffen zusammen. Im Februar 1992 wurde ein formales Statut verabschiedet und der erste Vorstand gewählt. Die Vereinigung bekam den Namen Centaurus. Im März 1993, bei der ersten ordentlichen Mitgliederversammlung, wurde die Vereinigung dann offiziell gegründet. Seit 1999 ist Centaurus dem gesamtstaatlichen Verband Arcigay angeschlossen und hat seit 2003 den Status einer ONLUS Organisation.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz