Kritik von der STF

“Chaotische Brennerautobahn”: Megastau vom Brenner bis nach Bozen

Mittwoch, 04. Oktober 2017 | 12:04 Uhr

Bozen – Auf der Südtiroler Seite der Brennerautobahn ist heute ─ zum wiederholten Male ─ das totale Chaos ausgebrochen. Dies bemerkt Sven Knoll von der Süd-Tiroler Freiheit. “Während man sich in Nordtirol auf das erhöhte Lkw-Verkehrsaufkommen nach dem deutschen Feiertag gut vorbereitet hat und seit fünf Uhr nur mehr 300 Lkw pro Stunde über die Autobahn fahren lässt, ist man in Südtirol völlig planlos vorgegangen und hat damit einen Megastau verursacht, der inzwischen vom Brenner bis nach Bozen reicht.”

“Die Lkw-Kontingentierung in Kufstein hat sich heute bestens bewährt, auf der gesamten Autobahn kam es zu überhaupt keinen Verkehrsbeeinträchtigungen. Umso unverständlicher ist es daher, dass die A22 wieder einmal nicht in der Lage war sich mit Nordtirol abzusprechen und eine gemeinsame Verkehrskoordinierung vorzunehmen. Die Leidtragenden dieser chaotischen Verkehrspolitik der A22 sind die Menschen im Wipptal und Eisacktal, die in einem Ausmaß belastet werden, das nicht länger zumutbar ist. Im Bundesland Tirol erwägt man auf Grund des wachsenden Verkehrsaufkommens zukünftig auch eine Lkw-Kontingentierung am Brenner. Eine gemeinsame Planung ist daher absolut notwendig, damit es nicht zu einem Rückstau auf der Südtiroler Seite der Brennerautobahn kommt”, so Knoll.

“Die Süd-Tiroler Freiheit fordert daher, dass der Beschlussantrag des Südtiroler Landtages endlich umgesetzt wird, welcher ein verkehrstechnisches Gesamtkonzept zwischen dem Bundesland Tirol und Südtirol vorsieht, damit Staus auf der Autobahn verhindert werden”, heißt es abschließend.

Um den Schwerverkehr auf der Autobahn etwas einzudämmen, hat Nordtirol heute eine Blockabfertigung getestet. Den ganzen Tag über werden in Richtung Süden pro Stunde nur zwischen 250 und 300 Lkw auf die Autobahn gelassen. Der Rest wird an der deutschen Grenze bei Kiefersfelden angehalten. Ende Oktober ist die nächste Blockabfertigung geplant.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Eisacktal, Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

41 Kommentare auf "“Chaotische Brennerautobahn”: Megastau vom Brenner bis nach Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
lupo990
lupo990
Tratscher
15 Tage 11 h

Höchste Zeit für DRITTE SPUR………

Tabernakel
15 Tage 10 h

Mehr Straße = mehr Verkehr

So einfach ist das.

Ich würde zusehen, dass der Airport so richtig ins Laufen kommt.
Ein Jet spart mindestens 100 Autos ein.

genau
genau
Superredner
15 Tage 10 h

Diese Spur hätte man schon vor Jahren gebraucht

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
15 Tage 9 h

Ja der Jet transportiert auch Fracht, wenns sein muss 20 Tonnen. Und sicher nicht teurer als per LKW.
Der Jet befördert auch 200 Leute (Beispiel: jedes Auto 2 Personen) nach Bozen.
Ironie aus.

fritzol
fritzol
Tratscher
15 Tage 9 h

@Tabernakel 
Du ormer kinig kannst nicht mal richtig lesen ,nicht die autos sind das problem sondern die Lkw,und die fliegen nicht mit den Jet 🙈🙊

josef.t
josef.t
Tratscher
15 Tage 8 h

und die Verbindung München – Venedig (Alemagna)
die bis ins Belunesische fertiggestellt ist !
Dann könnten die Eisacktaler- Bozner sowie die
Unterlandler etwas aufatmen ?
Mit Blockieren der Fahrzeuge wird der Verkehr sicher
nicht weniger !
Mit schnellen Lösungen, sind die Maulhelden immer
schnell zur Stelle ! 

Tschoegglberger.
15 Tage 8 h

@Tabernakel
100 autos?
bei der auslastung ca. 10 autos, aber keine LKWs.
Der Bozener FH ist unnütz.

wouxune
wouxune
Grünschnabel
15 Tage 7 h

@Tabernakel Jo mit dir als Pilot odo?? Na i nimm decht is Auto!

tresel
tresel
Superredner
15 Tage 4 h

@Tabernakel jo von bozen noch meran, brixen oder bruneck etwa??

InFlames
InFlames
Grünschnabel
15 Tage 4 h

@josef.t …und hoffen dass die Allemagna nie realisiert wird!!!

der echte Aaron
der echte Aaron
Tratscher
15 Tage 54 Min

@Tabernakel
mehr Geldtaschen = mehr Geld???   Werde mir sofort mehr Geldtaschen kaufen, nacher werde ich Reich!!

Dagobert
Dagobert
Superredner
14 Tage 15 h

@Tabernakel :die Autobahn Mailand-Ulm hätte man schon vor 30 Jahren bauen müssen dann wären sicher mindestens 50% weniger Lkw s auf der Brennerachse.

ahiga
ahiga
Grünschnabel
8 Tage 12 h
solange an der deuschen grenze jedes auto einzeln kontrolliert wird, nützt die 3. spur schon mal gar nichts. Dann ist der stau zwar nur halb so lang, dafür zwei-reihig.. Wir müssen die “unnützen” transport abschaffen, von denen gibts viel zu viele… fahr mal am brenner rauf…und beobachte die autobahn.. rechts gehen z.b. windräder-flügel in export und links werden die flügel importiert.. was soll der schmarrn…ok freie marktwirtschaft, aber sonst hat das wohl keinen sinn, oder? ebenso mit den tausenden von schuhen (täglich) . Von china nach deutschland, von deutschland nach italy, von italy wieder zurück, weil doch nicht so wie… Weiterlesen »
Eppendorf
Eppendorf
Superredner
15 Tage 10 h

Die Brennerautobahn ist üblicherweise weit besser organisiert als die Österreicher.

Knoll sollte sich mal informieren und nicht solchen Schmarrn von sich geben.

Sag mal
Sag mal
Superredner
14 Tage 16 h

hauptsache die STF kritisieren.Wäre es von der SVP gekommen ..mein Gott…aber Die interessiert DAS gar nicht!!!

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
14 Tage 13 h

@Sag mal
Dann ist ja gut, wenn Knoll sich um die wichtigen Themen kümmert.

tresel
tresel
Superredner
15 Tage 11 h

is schianste isch no dass in normaln autofohra die die schuld an der luftverpestung gebm wert.

Tschoegglberger.
15 Tage 8 h

die von der Politik bestimmten Manager sind halt nicht besonders fähig.
man sucht ja unter Freunden, nicht unter Fähigen.

Vieldenker
Vieldenker
Tratscher
15 Tage 8 h

konsumiert alle weniger dann brauchts weniger lkw’s. und auserdem, Österreich ist meister im stau produzieren, vorsicht ist geboten beim abschauen und zusammen arbeiten mit denen…..

Fungizid
Fungizid
Neuling
15 Tage 7 h

Ma dai wos isch des wos fir a autobohn? Olm Baustelln, fohrn terfsch wenn amol frei ischa net mear als 110 und di meiste zeit isch a no a mords stau… und donn nou olm ordentlich zohln mochn. I meid de kriachspur wenns lai geat. Stootstross konnsch schneller fohrn wianiger verkear…

Norbi
Norbi
Tratscher
15 Tage 5 h
Ich stand heute auch im Stau kurz vor der einfahrt auf den Autobahn Parkplatz Brixen Nord um mich mit meiner Tochter und Enkelin aus Bruneck kommend zu treffen. es war 07.00 Morgens.Jetzt aber meine Frage zum Thema an Herrn Knoll. Was sollen die A22 verantwortlichen tun wen OE entscheidet nicht mehr als 250 LKW durchfahren zu lassen. Niederknien und Beten. Oder das gleiche die von TN kommen an der grenze von BZ blockieren usw. Das einzige was diese Herrn falsch gemacht haben ist  nicht den gleichen Befehl für die einfahrt zu geben, dann hätte es einen Stau dort bis Kufstein… Weiterlesen »
wouxune
wouxune
Grünschnabel
15 Tage 10 h

Wie würde das in Deutschland heissen?: Wir schaffen das💪

Vieldenker
Vieldenker
Tratscher
15 Tage 8 h

wisst ihr das ein lkw ab klausen bis bozen süd nur 60 fahren darf?? und mit dem sicherheitsabstand und alles was zu beachten ist, fährt man im Durchschnitt bei regem Verkehr nur 40 bis 50! wo kommt der stau her?

Vieldenker
Vieldenker
Tratscher
15 Tage 3 h

das Problem liegt in Österreich

bin vo do...
bin vo do...
Grünschnabel
15 Tage 10 h

Die Österreicher hobn gestern schun zumacht weil die deitschn an Feiertag kop hobn , dass sie koan lkw Stau hobn! komplett 💩🙈
u iets geat dor Stau schun bis tn oi… Viel spass in olle de af dor autobphn sein

Mr. X
Mr. X
Neuling
15 Tage 1 h

LKW gehört auf die Schiene!

Wie viel Lärm, Abgase und auch die ständigen Straßen- und Brückenreparaturen würde man sich dadurch sparen.

oldi
oldi
Grünschnabel
15 Tage 5 h

so schnell wie möglich flugplatz bozen grosszügig ausbauen damit riesen frachtflugzeuge starten u landen können..

Sun
Sun
Tratscher
15 Tage 2 h

Jene welche gegen den Brenner Basistunnel sind, wettern jetzt über Stau….typisch

Lee
Lee
Grünschnabel
15 Tage 4 h

Vielleicht könnte es eher am Feiertag gestern liegen? Gestern waren ab Trient alle Lkw Parkplätze und Notbuchten voll, da viele Lkw Fahrer wegen des Fahrverbots in Österreich gestrandet waren…
 

Lingustar
Lingustar
Superredner
14 Tage 14 h

Falsche Richtung..!!

Mithausverstond
15 Tage 1 h

Sanitätsreform, Pestizidskandal, Wolf und Bär – alles Kleinigkeiten, wenn man bedenkt welche Dreckschleudern tagtäglich durchs Land „fahren“, oder doch mehr stehen als fahren!? Wie lange werden die Auswirkungen noch vertuscht,…wie lange dauert es noch, bis der wirkliche Skandal der Luftverschmutzung erkannt wird, und unsere Entscheidungsträger umdenken!?

Lingustar
Lingustar
Superredner
14 Tage 14 h

Du solltest doch so langsam bemerkt haben, dass das mit dem Denken bei denen nicht so einfach ist.

Evi
Evi
Tratscher
15 Tage 9 h

na super….

geronimo
geronimo
Tratscher
15 Tage 4 h

Warum dieses Chaos???

oli.
oli.
Universalgelehrter
15 Tage 1 h

lesen !!!

Dagobert
Dagobert
Superredner
14 Tage 15 h

Da kann man mal sehen wie gut es unsere Nordtiroler “Freunde” mit uns meinen, sie schauen schon seit Jahrzehnten dass die meisten Abgase (Lkw-Stau) bei ihren Freunden in Südtirol bleiben.
Hoffendlich ist gestern Südwind gegangen und hat alles gen Norden geblasen.

oli.
oli.
Universalgelehrter
15 Tage 1 h

Da will Südtirol einen selbständigen Staat sein und bekommen den Deutschen 3. Oktober Feiertag auf den Straßen nicht in Griff.
Selbst die österreichische Regierung von Tirol hat ab Kufstein reagiert.
Das ist wieder mal Typisch , große Klappe nix dahinter.

Lingustar
Lingustar
Superredner
14 Tage 14 h

Hier muss man sich allerdings die Frage stellen, wo denn die anderen LKWs alle so plötzlich herkamen, die die A22  bis Bozen “geblockt” haben, wenn über Kufstein nur 300 LKW pro Stunde nach Tirol reingelassen wurden. Sind die alle in Innsbruck dazugekommen? Oder haben die alle in Tirol übernachtet und sind dann nach dem Morgenschiss mit dem Vorsatz losgefahren… “So !! denen in Südtirol zeigen wir’s jetz aber mal” ?  Irgendwie seltsam….

nitram
nitram
Grünschnabel
14 Tage 18 h

Wos hilft a 3te spir wenn die stunde lei 300 fohrn terfn

iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
14 Tage 17 h

wenn iber pustertol a autobuhn ausi gang war a genua! nit ols lei iborn brenner!

Tabernakel
14 Tage 9 h

Die LKW wollen alle nach Südtirol weil die im Internet bestellten Waren geliefert werden müssen.

wpDiscuz