Arbeitslosenquote steigt auf 3,8 Prozent

Corona-Pandemie wirkt sich deutlich auf Arbeitsmarkt aus

Mittwoch, 09. Juni 2021 | 11:54 Uhr

Bozen – Im Jahr 2020 wirkt sich die Covid-19-Pandemie deutlich auf den Südtiroler Arbeitsmarkt aus. Dies gibt das Landesstatistikinstitut ASTAT bekannt.

Hier geht es zum PDF!

Die Zahl der Erwerbstätigen sinkt im Durchschnitt um 6.600 Einheiten (davon 5.300 Frauen) auf 252.900 Personen. Die Erwerbstätigenquote (15-64 Jahre), die 2019 ein historisches Hoch erreicht hatte, fällt um 1,9 Prozentpunkte auf 72,2 Prozent.

Die Zahl der Arbeitslosen wächst um 2.100 Personen. Die Arbeitslosenquote steigt auf 3,8 Prozent, bei den Frauen erreicht sie 4,4 Prozent.

Die Nichterwerbspersonen im Alter von 15 und mehr Jahren nehmen um 6.200 Einheiten zu.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Corona-Pandemie wirkt sich deutlich auf Arbeitsmarkt aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
monia
monia
Tratscher
10 Tage 9 h

In Südtirol sucht jede Sparte verzweifelt Mitarbeiter – ganz gleich ob Handwerk, Tourismus, Handel oder öffentliche Hand! Da hilft wohl nur noch die Unterstützung runterzufahren damit wohl auch die ganz Schlauen endlich auch arbeiten können!

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
10 Tage 9 h

@monia
Der öffentliche Bereich sucht nur in gewissen Berufsbildern dringend Personal wie zum Beispiel Krankenschwestern. Ansonsten ist es genau umgekehrt: Eben weil die Attraktivität des öffentlichen Bereichs hoch ist fehlen in den anderen Sparten die Leute – speziell meine ich bei der Suche nach weiblichen Mitarbeitern.

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
10 Tage 7 h

Manchmal sollten Leute bei Themen einfach still sein, wovon sie keine Ahnung haben

DontbealooserbeaSchmuser
9 Tage 3 h

@neidhassmissgunst kein wirtschaftlich denkender Betriebsinhaber sucht, außer bei spezifischen Frauenberufen, ebensolche als Angestellte.

Pacha
Pacha
Superredner
10 Tage 9 h

Die Arbeitslosenquote wird zur Zeit mit dem Kündigungsschutz nieder gehalten. Wenn er dann weg fällt wird es schlimmer aussehen.

ich bins
ich bins
Neuling
10 Tage 2 h

Fast alle Firmen suchen Mitarbeiter, es gibt leider keine! Wer arbeitlos ist, hat schlicht keinen Bock zu arbeiten!

Storch24
Storch24
Kinig
10 Tage 4 h

Der Tourismus sucht dringend Leute, kenne einen Betrieb der Techniker duscht. Leider niemand zu finden.
Was ist los mit all den Arbeitslosen ? Lieber nichts tun und Hand aufheben ?

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
10 Tage 3 Min

do geat eppas gewaltig folsch! ba ins tatttnse volle leit einstelln u kuaner meldit sich! de caschn olle zuviel o!

Rosenrot
Rosenrot
Tratscher
9 Tage 13 h

Arbeitslos? Bei dem Personalbedarf in der Gastronomie? Ich würde den Arbeitslosen wohl eher lustlos nennen! 

Karl
Karl
Universalgelehrter
9 Tage 14 h

Wieso findet man dann keine Mitarbeiter?

immun888
immun888
Grünschnabel
9 Tage 15 h

jo wir suichn und suichn, und wer meldet sich? Koan Schwein!!!! Einfach in die Jobbörse nachschauen, da gibs genügend Arbeit für alle!!!!! Obo naja, isch jo bessa dahoame huckn und blerren, und fleissig Orbeitslosengeld kassieren.

wpDiscuz