Verkostungen, Wanderungen und Kochworkshops

Das Südtiroler Speckfest mit einigen Neuheiten

Dienstag, 02. Oktober 2018 | 17:08 Uhr

St. Magdalena in Villnöss – Am 6. und 7. Oktober 2018 findet in St. Magdalena in Villnöss das traditionelle Südtiroler Speckfest statt, das am Samstag, 6. um 12.00 Uhr feierlich eröffnet wird. Am Fuße der imposanten Geislerspitzen erwartet die Besucher neben kulinarischen Köstlichkeiten rund um den Südtiroler Speck g.g.A. auch ein interessantes Rahmenprogramm.

Das Event „Speck meets Wine“ in der Eisacktaler Kellerei bildet am 4. Oktober den Auftakt des Genusswochenendes. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird Südtiroler Speck g.g.A. (geschützte geografische Angabe) von verschiedenen Herstellern in Kombination mit der passenden Weinbegleitung angeboten und umrahmt von chilliger DJ-Musik. Die Veranstaltung startet ab 18.30 Uhr in der Eisacktaler Kellerei in Klausen.

Im Rahmen der gastronomischen Wochen mit Spezialitäten vom Villnösser Brillenschaf werden vom 5. bis zum 7. Oktober in einer Reihe von Restaurants besondere Gerichte unter dem Motto „Südtiroler Speck trifft Lammschinken“ angeboten. Weiters laden die Hüttenwirte entlang des Almengenussweges im Naturpark Puez-Geisler zu besonderen Gerichten mit dem Qualitätsprodukt.

Das Programm am Speckfest hält traditionsgemäß ein reiches Angebot an regionalen kulinarischen Leckerbissen bereit, aber auch viel traditionelle Volksmusik, einen Bauernmarkt mit heimischen Spezialitäten und Bauernhandwerk und vieles mehr. Die neue Speckkönigin wird am Sonntag gekürt, ebenso steht die Enthüllung der diesjährigen Specküberraschung auf dem Programm.

Bei den Workshops können die Besucher ihre Kenntnisse über die Produktion des Specks erweitern und anschließend beim gemeinsamen Kochen und Verkosten von Speckknödeln in die Praxis umsetzen. Aber auch virtuell können die Besucher in die Welt des Specks eintauchen. Im sogenannten Speckkino stehen dem interessierten Besucher dafür Virtual-Reality-Brillen zur Verfügung.

Natürlich soll nicht nur geschaut, sondern auch geschlemmt werden: Liebhaber des Südtiroler Specks dürfen sich an diesen zwei Tagen auf allerlei Gaumenfreuden, von traditionellen Speckplatten bis hin zu speziellen Kreationen wie der Kürbiscremesuppe mit Speckscheiben, freuen. Was den Südtiroler Speck g.g.A. so unverkennbar macht, sind sein Geschmack und die hohe Qualität, die er der typischen Produktionsweise verdankt. Er wird nur wenig gewürzt und geräuchert, darf dafür aber über fünf Monate lang in Ruhe reifen. Das europäische Gütesiegel g.g.A. bürgt dafür, dass diese traditionelle Herstellungsmethode streng eingehalten und kontrolliert wird.

Das Speckfest wird vom Tourismusverein Villnöss gemeinsam mit den Villnösser Vereinen, IDM Südtirol und dem Südtiroler Speck Konsortium organisiert und nach den Richtlinien eines Green Events mit Augenmerk auf Nachhaltigkeit durchgeführt. Die Organisatoren haben bei der Planung großen Wert auf Umweltfreundlichkeit, Energieeinsparung und Lärmreduzierung gelegt. Das Fest beginnt an beiden Tagen um 10.00 Uhr und findet bei jeder Witterung statt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter www.speckfest.it.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Das Südtiroler Speckfest mit einigen Neuheiten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
herbstscheich
herbstscheich
Superredner
19 Tage 17 h

dann . . nix wie hin zur größten Südtiroler Wahlveranstaltung . .

wpDiscuz