"Unverständlich"

Erneuerbare Energien: Südtiroler Forderungen nicht angenommen

Samstag, 08. Dezember 2018 | 09:29 Uhr

Bozen – Einige Punkte des Förderdekrets für erneuerbare Energien (FER 1) abzuändern, um die ökologische und wirtschaftliche Zukunft der Südtiroler Kraftwerksanlagen zu sichern: Das war das Ziel des Landes Südtirol im Rahmen der jüngsten Sitzung der Energie-Kommission der Staat-Regionen-Konferenz. Energielandesrat Richard Theiner, der an der Video-Konferenz teilgenommen hat, wiederholte die bereits auf technischer Ebene eingebrachten Einwände. Drei für Südtirol wichtige Punkte, die das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung nicht angenommen hat, “was uns unverständlich ist”, so Theiner.

Es geht um den direkten Zugang zu den Fördermitteln für E-Werke bis zu 250 Kilowatt mittlere jährliche Nennleistung, um die Erhöhung der Zugangsschwelle zum so genannten Einheitspreis (“tariffa omnicomprensiva”) von 100 auf 250 Kilowatt mittlere jährliche Nennleistung sowie die Erhöhung der Wasserkraft-Tarife bei Ausschreibungen und Ranglisten. Während der zweite Punkt teilweise angenommen worden ist, erhielten die anderen beiden kein grünes Licht auf technischer Ebene. Auch auf politischer Ebene gab es in der Energie-Kommission von Seiten der anderen Regionen keine Unterstützung dafür. Bei der rund eineinhalbstündigen Aussprache waren neben Südtirol Vertreter des Trentino, Friaul Julisch Venetiens, des Veneto, des Aostatals, Apuliens, der Lombardei, Umbriens, des Piemonts, Sardiniens und der Toskana anwesend.

Besorgnis und Vorbehalte

Landesrat Theiner hat seiner Sorge über die ablehnende Haltung der Regierung gegenüber der Wasserkraft Ausdruck verliehen, “einen Sektor von zentraler Bedeutung für alle alpinen Regionen”. Auch haben wir  die Position der Energie-Kommission zu den vorgebrachten Punkten mit Vorbehalt zur Kenntnis genommen. “Diese Punkte”, so Theiner, “müssen noch einmal vorgebracht und separat behandelt werden.” Die nächste Sitzung der Staat-Regionen-Konferenz soll in den kommenden Tagen stattfinden. Laut Theiner wäre es zudem wünschenswert, dass bei der Erarbeitung des nächsten Förderdekrets für erneuerbare Energien die Regionen und betroffenen Betreiber von Anfang an miteinbezogen würden, damit auch die für Südtirol so wichtige Wasserkraft Berücksichtigung finde.

Das Förderdekret FER1

Das neue Förderdekret für erneuerbare Energien (FER “fonti energetiche rinnovabili”), sieht für den Zeitraum 2019-2021 die Vergabe von staatlichen Fördermitteln für die Stromproduktion auf der Grundlage erneuerbarer Energieträger über Ausschreibungen und Ranglisten vor.  Direkter Zugang ist keiner vorgesehen. An den Ausschreibungen können sich große Anlagen mit einer Nennleistung von über einem Megawatt beteiligen. Kleine und mittlere Anlagen, mit einer Nennleistung von weniger als einem Megawatt, müssen sich in Ranglisten eintragen lassen. Das Ministerialdekret schränkt die staatlichen Fördergelder für Wasserkraftwerke und Geothermieanlagen ein, Photovoltaik- und Windkraftanlagen wird hingegen der Vorzug bei den Förderungen eingeräumt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

38 Kommentare auf "Erneuerbare Energien: Südtiroler Forderungen nicht angenommen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
erika.o
erika.o
Superredner
7 Tage 16 h

Wasser wird immer als Gemeingut deklariert, aber profitieren tun nur Einige davon !
auch das ist unverständlich !

Landschaftspfleger
7 Tage 13 h

Umwelttechnisch profitieren aber alle davon, oder sind Ihnen Atomkraftwerke lieber??

IchSageWasIchDenke
7 Tage 12 h

Genau, das Wasser gehört der Allgemeinheit und verdienen nur die einen wenigen und wir können alle fleißig zahlen

bern
bern
Superredner
7 Tage 12 h

Lieber Erika, wer ist denn die Allgemeinheit?
Die Fraktion, die Gemeinde, die Bezirksgemeinschaft, das Land, der Staat, die EU, die UNO oder der intergallaktische Rat?
Das Wasser soll von den Bewohnern vor Ort genutzt werden und sonst von niemanden. Ich will z. B im Pustertal keine Bozner Alperia sehen!

erika.o
erika.o
Superredner
7 Tage 11 h

@bern
Lieber Bern
Allgemeinheit ist für mich die Bevölkerung, der Konsument der zum Beispiel den in Südtirol mit Wasserkraft produzierten Strom sehr teuer bezahlen muss.
Es kann nicht sein, daß nur Einige mit dem Verkauf von Energie sich einen jährlichen fetten Gewinn zuschieben und der Endverbraucher also wir Südtiroler, für die Instandhaltung der Kraftwerke (durch Steuergelder) geradestehen müssen !
Wasser wird wie es aussieht in Zukunft ein teures Gut werden und wer wird dann davon profitieren?
SICHER wieder einige WENIGE !
…und die Allgemeinheit kann es teuer bezahlen.

erika.o
erika.o
Superredner
7 Tage 10 h

@Landschaftspfleger

das steht ausser Frage!

Staenkerer
7 Tage 8 h

@erika.o es sein genua ummer de es wosserrecht “geerb” hobn, weil a vorfahre amoll a mühle oder a soge damit betriebn hot, weils no koane ondre möglichkeit gab, des wosser ober long schun zu den zweck nimmer gebraucht werd!
des stört mi ollm wieder! wosserrecht solln lei de kriegn de es JETZ brauchn und danoch isch es zu tiglen!

Spamblocker
Spamblocker
Grünschnabel
6 Tage 20 h

@bern der Name Alperia tut seinen Zweck, im Lateinischen würde das heißen ” Alpen Imperim” des Landes, Abzocke Maschinerie der den Steuern Einnahmen gleich kommt..

erika.o
erika.o
Superredner
7 Tage 16 h

Herr Landesrat Theiner
auch uns Bürgern ist in Eurem handeln oftmals so einiges unverständlich !

Norbi
Norbi
Superredner
7 Tage 11 h

Darf ich auf etwas aufmerksam machen:
Strom 40€;
Transport Spesen 16,84;
Spesen Systemaufwendungen 10,31;
Steuern und gebühren 1,64
Total 69,00
MwSt. 6,90;
Gesamtbetrag 75,90
Fernsehrgebühr August – september 18,00
Rechnung 93,90
Am ende habe ich 40 € an Strom verbraucht und 53,90 den öffentlichen erlaubten ………….. bezahlt

m69
m69
Kinig
7 Tage 7 h

Norbi

Spesen Systemaufwendungen 10,31; was ist das?
Das andere koennte ich dir ohne Probleme erklaeren oder rechtfertigen!

Norbi
Norbi
Superredner
7 Tage 5 h

@m69
einfach die Rechnung von Alperia lesen hab diese zahlen ja nicht erfunden

m69
m69
Kinig
6 Tage 19 h

Norbi @

Wenn du meinen Post aufmerksam gelesen hättest, dann wäre Dir aufgefallen, dass ich nie gesagt habe, dass es diese Stelle in der Rg. nicht gibt, sondern, dass ich nicht weiß was dieser Post 10,31€ aussagt.
😄

Norbi
Norbi
Superredner
6 Tage 8 h

@m69
Stimmt hab nur schnell durchgelesen und nicht aufgepasst. denke bin mir aber auch nicht sicher könnten das die Spesen für die neuen Zähler sein. Die wären aber auch schon hundert mal abbezahlt. also am ende ka

Norbi
Norbi
Superredner
6 Tage 6 h

@Tabernakel
Danke viel hab ich nachdem ich das alles gelesen habe nicht verstanden. bin wahrscheinlich zu blöd das zu verstehen. eins bin ich aber überzeugt ICH WERDE VERARSCHT

m69
m69
Kinig
6 Tage 5 h

@Tabernakel 

stört dich das, Tabi?

ich glaube, Du bist einer der Wenigen hier die mich (versuchen) zu mobben (heißt ja so, nicht wahr?).

m69
m69
Kinig
6 Tage 4 h
@Norbi  ich könnte dir einiges erzählen wie was wegen brumm das so ist, das würde allerdings den Rahmen hier sprengen. Aber eines ist sicher, seit vor nicht einmal 10 Jahren das “marode” Netz durch vormals der Sel nachher von der Alperia (Edyna) übernommen wurde, hat sich die Situation gewaltig verbessert, fast alle Zentralen sind rundum erneurt worden, einige Hochspannungskabel sind in die Erde verlegt worden, ich weiß, das juckt jetzt kein Schwein, aber wenn es Ausfälle gibt sind diese meist von kurzer dauer, abgesehen von diesen Wetterkatastrophen….. Hier schreibt Dir jemand der von dieser Materie etwas versteht und nicht wie… Weiterlesen »
Paul
Paul
Universalgelehrter
4 Tage 22 h

des werd schun no schlimmer …die Gier kennt kuane Grenzen

traktor
traktor
Universalgelehrter
7 Tage 15 h

die südtiroler kraftwerke sollen ausschliesslich für die bürger arbeiten.
private dürfen sich auf keinem fall bereichern. das wäre ein weg in richtunh gratis strom.

ikke
ikke
Tratscher
7 Tage 11 h

Das ist ja schon lange so üblich in unserem Ländle daß sich private Investoren mit Wasserkraftwerken bereichern!

m69
m69
Kinig
6 Tage 4 h

traktor@

ich wäre für günstigeren Strom, nicht aber für gratis Strom, denn was gratis ist hat den Anschein nichts Wert zu sein!

Rosenrot
Rosenrot
Grünschnabel
7 Tage 7 h

Finde ich gut, die Entscheidung. Bisher war es ja so, dass sich Privatpersonen  mit Wasserkraftwerken bereichert haben (vom Land gefördert, mit Steuergeldern bezahlt). Ich hatte bisher nicht den Einduck, einen Vorteil davon gehabt zu haben.Wasser muss Allgemeingut bleiben, der Staat hat es erkannt, das Land nicht.

m69
m69
Kinig
7 Tage 7 h

Rosenrot

und einige kleine laufen auch illegal……
alles selbst gesehen …. 🙂

Spamblocker
Spamblocker
Grünschnabel
6 Tage 20 h

@m69 unser Wasser verwenden ist nicht Illegal!! für die Politik vielleicht, Mensch mit jedem Haufen den du zu den Kläranlagen versendest wir damit Geld verdient.. Wahnsinn

Willi
Willi
Tratscher
6 Tage 19 h

@m69 nor muasch sie holt unzoagn…

m69
m69
Kinig
6 Tage 19 h

Willi@

Einen Kunden anzeigen?
Dann hat man ausgeschiessen!
Habe dem Besitzer die nötigen arbeiten gemacht, aber das letzte Teil musste er selbst machen….. Bzw. Einen anderen Anstellen der ihm den Anschluss dann erledigte.
Habe ihm gesagt was er zu tun hat, es war ein sehr kleines Werk ca. 20KVA..

Nein habe ich nicht, schlimm ich weiß!
PS. Und wieviele haben einen Ziggl und nutzen den auch für die eigene Firma und zahlen nicht die Gebühren bzw. Steuern? 😁 einige.

Tabernakel
6 Tage 5 h

@m69

“Dann hat man ausgeschiessen!” Im Duell?

Mikeman
Mikeman
Kinig
7 Tage 9 h

@ Norbi
Ja genau so laüft der Hase ,das ist der Höhepunkt woran viele bei den Wahlen nicht denken bevor sie was ankreuzen.Man hätte diese Mannschaften vom ersten bis zum letzten nach Hause schicken müssen dann würden sich Neueinsteiger mehr um das Wohl der Gesellschaft kümmern.Also jede Wette es wird nur schlechter !!

m69
m69
Kinig
6 Tage 16 h

Mikeman @

Das denke ich auch! 👌

Willi
Willi
Tratscher
6 Tage 19 h

unverständlich find i a das es amol ghoassn hot das dir alperia für ins südtiroler in strom gratis zur verfügung stellt… davon hert man a nix mehr, im gegentoal der teuerste strom aufn morkt… und olles mit insere gelder erschaffen…

m69
m69
Kinig
6 Tage 19 h

Willi @

Bei aller Liebe 💕 die ich für die Alperia habe, bzw. NICHT habe, wo / wer/ oder was hat das geschrieben!?
Bzgl. Gratis Strom??
Könntest Du mir bitte einen Link hier Posten oder Zeitungsartikel etc.

Tabernakel
6 Tage 7 h

@m69

Frag den Pöder.

m69
m69
Kinig
6 Tage 4 h

@Tabernakel 

Der Unterschied vom Pöder zu Dir, der Pöder ist real, du nur ein Analyst von Daten.

Milf
Milf
Grünschnabel
7 Tage 9 h

Die Goldgräberstimmung ist somit vorbei und das ist gut so.

Paul
Paul
Universalgelehrter
4 Tage 22 h

in Rom sitzt ned dor Bauernbund in der Regierung wia bei ins

wpDiscuz