ASTAT analysiert Entwicklung im Tourismus

Erneut mehr Sommergäste in Südtirol – Nächtigungen sinken

Donnerstag, 30. November 2023 | 12:51 Uhr

Bozen – Im Sommerhalbjahr 2023, das von Mai bis Oktober gedauert hat, beträgt die Zahl der Gästeankünfte 5,2 Millionen. Das entspricht +0,2 Prozent im Vergleich zum Sommer 2022, wie das Landesstatistikinstitut ASTAT mitteilt.

Hier geht es zum PDF!

Die Zahl der Übernachtungen hingegen sinkt gegenüber dem vorangegangenen Sommer um 1,2 Prozent und erreicht 22,4 Millionen.

Aus dem Kernmarkt Deutschland werden insgesamt 11,7 Millionen Übernachtungen registriert, das sind 52,3 Prozent der Gesamtübernachtungen.

Die Nächtigungszahl der Gäste aus den italienischen Regionen sinkt um 7,2 Prozent und erreicht über 6,4 Millionen.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen